Samstag, 7. Februar 2015

"Clockwork Prince" von Cassandra Clare




"Clockwork Prince"

Chroniken der Schattenjäger Band 2
Cassandra Clare
Arena Verlag
584 Seiten
19,99 Euro als Taschenbuch
15,99 Euro als Ebook











Challenges:

Wälzer Challenge
Ran an den SuB Challenge Januar: Buch über 500 Seiten
Reihen Abbau 2015
Kunterbunt Challenge: Fantasybuch

Achtung! 2. Band einer Reihe! Spoiler!

Inhalt:

Tessa befindet sich immer noch im Londoner Institut der Schattenjäger, da sie für eben diese sehr wichtig geworden ist. Außerdem droht ihr nach wie vor große Gefahr durch Mortmain und seine Klockwerk Armee.
Benedict Lightwood sorgt dafür, dass der Leiterin des Instituts ein Ultimatum gestellt wird, Mortmain auf zu spüren. Charlotte soll sonst die Leitung verlieren und Lightwood ist ziemlich heiß auf den Posten.
Für Charlotte und ihre Schattenjäger wird Tessas Hilfe dadurch noch viel wichtiger. Denn ihr Bruder Nate arbeitet für Mortmain und Tessa weiß am besten, wie man an ihn heran kommt und ihn zum reden bringt. Doch dabei geraten alle in große Gefahr.
Neben all diesen Ereignissen versinkt Tessa in einem Strudel aus Gefühlen für die beiden Schattenjäger Jem und Will.

Persönliche Meinung:

Letztes Jahr im Sommer habe ich begonnen, dieses Ebook zu lesen. Da ich aber überhaupt nicht mehr in die Geschichte reinkam, pausierte es bis vor einigen Tagen. Generell "gammeln" Ebooks hier meist etwas länger rum, denn ich lese nach wie vor einfach lieber in Printbüchern und vergesse da auch schon mal längere Zeit meinen Kindle.
Die liebe Jessy MelodyofBooks brachte mich dann aber in einem ihrer Videos auf die Idee, jeden Tag eine gewisse % Zahl in einem Ebook zu lesen. Und das fand ich so klasse, dass ich es ihr prompt mal nachgemacht habe. Und meine Wahl fiel dann auf "Clockwork Prince", da dieses ja schon angefangen war.

Und ich weiß wirklich nicht, warum ich vor ein paar Monaten solche Probleme hatte, denn ich kam sofort rein in die Geschichte und habe sie in wirklich wenigen Lesestunden verschlungen. Aus den paar % am Tag wurde dann das ganze Buch in ca. 3 Tagen.

Der Schreibstil von Cassandra Clare ist einfach nur klasse und die Geschichte an sich gefällt mir noch viel besser, als "City of Bones". Vielleicht liegt es daran, dass wir hier in London sind. Denn ich liebe London und Großbritannien im allgemeinen ja sehr. Ich denke aber, dass er am meisten an den Charakteren liegt, die mir hier einfach viel mehr ans Herz gewachsen sind.

Tessa ist eine tolle Protagonistin. Ich habe sie so gern und empfinde sie überhaupt nicht als nervig. Auch wenn hier wieder so eine Dreieckssache mit ihr und den beiden Schattenjägern läuft. Ich fühle und denke mit ihr mit.

Will und Jem sind beide tolle Kerle. Will etwas mehr der Bad Boy und Jem der etwas ruhigere und liebere Typ, was ja nicht zuletzt durch seine Krankheit kommt.

Auch die anderen finde ich unglaublich sympathisch und einer meiner heimlichen Lieblinge ist ja auch Charlottes Mann Henry. Die Wendung der Beziehung dieser beiden Personen ging mir auch sehr ans Herz, aber hier möchte ich nicht zu viel verraten.

Gegen Ende hin hat mich dieses Buch emotional dann auch noch einmal richtig aus der Bahn geworfen! Gänsehaut pur und ein kleines Tränchen. Auch wenn mir die Entwicklung nicht so gefällt.

Fazit und Bewertung:

Ein sehr gutes Buch mit Suchtpotential. Ich konnte meinen Reader gar nicht mehr aus der Hand legen und habe sofort Band 3 angefangen zu lesen. Wenn ihr das hier lest, habe ich den sicher auch schon durch :)

Ich kann die Trilogie bisher wirklich empfehlen und nach allem was ich gehört habe, soll der letzte ja auch der beste und emotionalste sein. Also kann ich die Empfehlung für alle 3 Bände sicher einfach mal so stehen lassen.

Clockwork Prince bekommt von mir natürlich:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen