Montag, 18. Mai 2015

Die berüchtigte Sonntagsfrage #1



Die liebe Anja von Anjas Bücherblog hat eine neue Aktion ins Leben gerufen, bei der ich gerne mitmachen würde :) 

Und zwar wird sie jeden Sonntag eine Frage auf ihrem Blog online stellen, die man dann im Laufe der Woche auf seinem Blog beantworten kann/darf . Wie genau sie sich das vorstellt, könnt ihr auch noch einmal hier nachlesen.

Und die Frage für diese Woche lautet:

Welches ist dein absolutes Lieblingsgenre und warum?

Da ich ja sehr viele verschiedenen Genre lese, habe ich eigentlich keinen absoluten Favoriten. Dennoch würde ich mich, wenn ich nur eines haben dürfte, für die Historik entscheiden.
Dieses Genre lese ich ja noch nicht ganz so lange und habe es quasi, ich sage mal in den letzten 12 Monaten, neu für mich entdeckt und lieben gelernt.

Die Historik bietet einfach so viel. Die verschiedenen Epochen lassen uns in vergangene Zeiten eintauchen und das Leben unserer Vorfahren erahnen. 

Außerdem gibt es auch in der Historik z.B. Krimis oder Geschichten mit Fantasy Elementen. 

Und es gibt Historik für Einsteiger, für Jugendliche, romantische Geschichten für uns Frauen, Familiengeschichten und und und. Also wirklich auch breit gefächert und für jeden was dabei.

Viele sind erst einmal abgeschreckt von diesem Genre oder erwarten schrecklich langweiligen Geschichtsunterricht. So war es bei mir auch. Aber mittlerweile weiß, dass dem nicht so ist und liebe dieses Genre einfach sehr.

Ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen diesem Genre eine Chance geben würden :)

So, das war meine Antwort zur ersten Fragen :)

Eure Ani

Kommentare:

  1. Hallo Ani, :)
    ich lasse mich von historischen Büchern auch immer abschrecken, glaube aber, dass es viele besondere Geschichten gibt, die man nur entdecken muss. Hast du denn irgendwelche Tipps, mit welchem Buch man anfangen könnte, das vielleicht wirklich Fantasyelemente beinhaltet? Oder das nicht allzu dick ist, um erst einmal einen Einstieg zu haben? ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina :)

      Mit Fantasy schwierig, da ich davon selber noch nicht wirklich viel gelesen habe. Für Einsteiger sind, finde ich, Jugendbücher in dem Bereich ganz gut. "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom habe ich z.B. letzte Tage gelesen und das ist eine Geschichte voller Abenteuer und auch Liebe und spielt im 19. Jhd. Und es ist auch nicht so dick wie viele andere.
      Immer empfehlen kann ich auch "Die Teerose" von Jennifer Donnelly. Das hat zwar wieder sehr viele Seiten, aber die lesen sich wirklich einfach so weg. Oder auch die Bücher von Sarah Lark. Die spielen alle nicht ganz so weit weg wie z:B. das Mittelalter. Die Somerton Court Reihe ist auch mit recht dünnen Büchern. Und ganz einfach zu lesen sind natürlich die Bücher von Iny Lorentz, die ja gerne auch als Groschenromane bezeichnet werden. Aber ich finde sie trotzdem gut, weil sie eben doch recht locker und leicht zu lesen sind.

      LG
      Anika

      Löschen
    2. Vielen Dank für die vielen Tipps. :) Dann werde ich mir die ganzen Bücher mal ansehen. :)

      Löschen
    3. Das freut mich, vielleicht ist ja was für dich dabei :) Ansonsten kann ich dir auch noch einen Blog empfehlen, auf dem sich viele Rezensionen zum Thema Historik befinden. Durch sie bin ich auch zu dem Genre gekommen: http://www.envoutant.org/

      LG
      Anika

      Löschen
  2. Hallo Ani

    ich glaube ich habe noch nie einen historischen Roman gelesen.
    Nur so Fantasy mit historischen Elementen wie Das Lies von Eis und Feuer und so was.
    Aber das lese ich richtig gern mit Pferden und kutschen, Schwertkämpfen und so *-*
    Vill hast du ja mal nen Tipp für mich

    Lieben Gruß
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina :)
      Ja Eis und Feuer ist ja auch schon sehr historisch angehaucht. Wenn du das magst wäre das Mittelalter sicher was für dich. Wenn dich dicke Bücher nicht abschrecken kann ich dir die Waringham Reihe von Rebecca Gable empfehlen. Ich lese gerade "Das Lächeln der Fotuna", was der erste Band ist und es ist richtig klasse. Es spielt im Mittealter und hat auch mit Kämpfen und Schwertern zu tun und vor allem spielt auch die Pferdezucht eine große Rolle. Und die Liebe darf nicht fehlen, genau wie Intrigen. Das ganze hat über 1000 Seiten. Ich bin jetzt bei knapp 600 und es ist einfach wahnsinnig toll :)

      LG
      Anika

      Löschen