Mittwoch, 26. August 2015

"After Truth" von Anna Todd

Band 2 der After Reihe
Anna Todd
übersetzt von Corinna Vierkant und Julia Walther
Roman, Erotik
764 Seiten
12,99 Euro als Broschur




ACHTUNG SPOILER!!! BAND 2!!!

Inhalt:

Nachdem raus kam, dass Hardin Tessa nur für eine Wette benutzt hat, bricht ihre Welt völlig auseinander. Sie weiß nicht so sie hin soll, geschweige denn, wie sie ohne Hardin leben soll.
Noch dazu lässt Hardin sie einfach nicht in Ruhe und beteuert ihr immer wieder seine Liebe. Doch Tessa kann ihm einfach nicht mehr glauben. Sie vertraut ihm nicht mehr und wehrt sich mit aller Macht gegen ihre Gefühle.
Schnell merkt sie aber, dass sie ohne Hardin nicht leben kann und entgegen aller guten Vorsätze lässt sie sich wieder  auf ihn ein.

Persönliche Meinung:

Da "After Passion" mich ja ziemlich beeindruckt hat, musste ich natürlich recht zeitnah den zweiten Band auch lesen.

Wie schon in Band 1 gefällt mir der Schreibstil unheimlich gut. Es liest sich so flüssig und schnell, dass man gar nicht bemerkt, wie die Seiten vorbei fliegen.

In diesem Band, muss ich aber leider zugeben, ging mir vor allem Hardin so dermaßen auf den Zeiger! Auch Tessa kann ich einfach nicht mehr zu 100% verstehen. Hardin ist so herrisch und besitzergreifend. Und Tessa lässt das alles mit sich machen. Nicht direkt, nein. Erstmal muss man streiten, ausziehen, weinen, fluchen, andere küssen und dann geht man doch wieder zurück. Und dann wird es immer so dargestellt, dass nur Hardin Probleme hätte. Meiner Meinung nach hat Tessa diese auch, denn sonst würde sie so einen Zirkus einfach mal gar nicht mit machen.
Und Hardin...was ist mit ihm? Er hat so eine liebevolle Freundin an seiner Seite und war endlich auf dem Weg ein besserer Mensch zu werden. Doch aus heiterem Himmel kommt jedes mal ein neuer Knaller und man kann nur noch mit dem Kopf schütteln. 

Außerdem hat mir hier auch nicht gefallen, wie die beiden sich immer wieder gegenseitig verletzt haben und es da wirklich auch drauf anlegen, dem anderen möglichst fies weh zu tun. Warum tut man das? Sie reden von so einer großartigen Liebe. Und dann das? Nein, verstehe ich nicht.

Trotzdem liest sich das Buch einfach super. Und auch  wenn ich mega genervt war, ich  musste einfach weiter lesen.

Sehr sympathisch ist mir in diesem Band übrigens Hardins Mutter. Ich mag diese Frau wirklich und sie tut mir sehr leid. Ich finde, dass sie ihr Leben großartig meistert.

Fazit und Bewertung:

Tessa und Hardin gingen mir schrecklich auf den Keks. Aber die Autorin schafft es trotzdem, dass man einfach weiter lesen muss. Und ich finde, das spricht einfach dann doch für das Buch. Aus diesem Grund vergebe ich:



Kommentare:

  1. Hallo liebe Anika,

    momentan lese ich ja gerade "After truth" - und ich habe erst gestern frühmorgens damit begonnen und bin jetzt schon wieder auf S. 213. Dass man durch die Seiten wegen dem flüssigen Schreibstil nur so fliegt, kann ich also wirklich bestätigen. (Und vermutlich tun die kurzen Kapitel ihr übriges ... Stichwort: *nur noch das eine Kapitel*^^)
    Genauso wie du war ich von "After passion" schon sehr überrascht, ich dachte nicht, dass es mir so gefallen könnte. Ich meine, ja, Tessa und Hardin sind mir zeitweise schon richtig auf den Keks gegangen, aber irgendwas haben die beiden Wahnsinnigen trotzdem an sich, das mich total fesselt und einnimmt ... Als ich Band 1 beendet habe, wollte ich gleich mit Band 2 weiterlesen, leider hatte ich das Buch zu der Zeit aber noch nicht bei mir Zuhause. ;) Glücklicherweise habe ich nun aber auch schon Band 3 hier liegen, den Fehler mache kein zweites Mal. :D
    Aber in Band 2 ist es doch jetzt so, dass es auch Kapitel aus Hardins Sicht gibt - zwar nicht so viele wie mit Tessa, aber trotzdem welche. Bei Band 1 war das ja noch nicht so, oder?

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey und danke für deinen tollen Kommentar :)
      Jaaaa genau so ist das. Nur noch ein Kapitel...ach komm, das nächste passt auch noch...och das jetzt hat nur 4 Seiten...aber ich liebe sowas, denn es macht einfach Spaß! Lese momentan nebenher an dem 7. Band von Game of Thrones und da ist das ja eher wieder anders...oh das Kapitel hat 20 Seiten, hm neee das schaff ich jetzt grad eh nicht...
      Die Reihe hat absolutes Suchtpotential, auch wenn sie für mich zum Ende hin schwächer wurde. Gelesen habe ich die 4 Bücher trotzdem alle in Rekordzeit.
      Das im 2. Band auch Kapitel aus Hardins Sicht sind, hatte mich erst irgendwie gestört. Aber es ist auch ganz nett mal in seine Gedanken zu schauen. Wenn diese auch für mich meist nicht nachvollziehbar sind :D
      Wünsche dir noch ganz viel Spaß mit dem Rest der Reihe.

      LG
      Anika

      Löschen
    2. Hehe^^, ja jetzt fehlen mir noch knapp 150 Seiten. Unglaublich, was man bei dem Wälzer für ein kurzes Vergnügen hat. Aber ich mag das auch total gerne mit den kurzen Kapitel.
      Ich finde die Einblicke in Hardins Gedanken auch gut, wenn auch noch etwas ungewohnt am Anfang, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Trotzdem verwirrt es mich manchmal noch, da ich dann immer so im Lesefluss bin und das "Hardin" oder "Tessa" am Anfang des Kapitels "überlese" und dann eben kurzfristig nicht weiß, aus welcher Sicht jetzt hier eigentlich geschrieben ist.

      Danke, danke! :) Ist sicher nur eine Frage der Zeit und ich habe auch alle 4 Bände intus.^^

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  2. Liebe Anika,
    ich bin durch mit dem Buch und habe es auch schon rezensiert und heute online gestellt. Ich hoffe, es ist für dich in Ordnung, dass ich deine Rezension in meiner unter der Überschrift "Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch" verlinkt habe? Falls du mal schauen kommen magst, hier wäre der Link: http://janine2610.blogspot.co.at/2015/09/rezension-after-truth-anna-todd.html

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Oh danke, das ist aber lieb von dir <3 Werde mir jetzt sofort deine Rezi anschauen :)

      Anika

      Löschen