Montag, 24. August 2015

"Passion 2: leidenschaftlich verführt" von S.Quinn


(© https://www.randomhouse.de/Verlag/Goldmann/4000.rhd)
"Passion: leidenschaftlich verführt"

Passion Band 2
S. Quinn
übersetzt von Andrea Brandl
Erotischer Roman
318 Seiten
8,99 Euro als Taschenbuch







ACHTUNG 2. BAND!!! SPOILER ZU BAND 1!!!



Inhalt:


Das Kindermädchen Seraphina und Lord Patrick Mansfield leben ihre Leidenschaft voll aus. Dennoch verläuft die Beziehung nicht so perfekt, wie sie sollte. 
Sera ist gefangen in ihrer Vergangenheit und kommt mit dem herrischen und eifersüchtigem Patrick nicht immer gut klar.
Sera selbst ist aber auch sehr eifersüchtig und so geraten beide an ihre Grenzen und müssen die Balance zwischen wilder Leidenschaft und Vertrauen finden.

Persönliche Meinung:

Da Band 1 der Trilogie mir ja so gut gefallen hat, habe ich nun recht zeitnah den zweiten Teil hinter her geschoben.

Auch dieses Buch lässt sich wieder locker und flüssig lesen und der Schreibstil der Autorin gefällt mir nach wie vor richtig gut.

Ich muss aber gestehen, dass mir die beiden Protagonisten in diesem Buch etwas auf die Nerven gingen. Natürlich kennen wir beide nun schon aus Band 1 und mir war auch irgendwie klar, dass die Beziehung nicht so ganz einfach wird. Aber ich finde, dass die beiden es hier mit ihrer Eifersucht wirklich übertreiben und ich persönlich finde es auch nicht "normal" seinen Partner dann noch so zu reizen. Generell finde ich, dass den beiden eine große Portion Respekt zu einander fehlt. Mir kam es manchmal schon so vor, als ob hier zwei pubertierende Teenies miteinander leben. Bzw. glaube ich, dass diese es noch etwas besser meistern würden.
Den beiden fehlt auch eindeutig das Vertrauen zueinander, was eine Beziehung für mich schon fast unmöglich machen würde.
Denn es geht doch nicht immer nur um Sex. Man braucht doch mehr als nur das.

Zum ersten Band hatte ich ein wenig die Sexszenen "bemängelt", die mir etwas zu plump waren. Hier muss ich sagen, haben mir diese besser gefallen und ich fand sie ein klein wenig detailreicher und auch erotischer.

Die Story an sich ist wie auch schon Band 1 wieder sehr spannend gehalten. So geht es hier nicht nur um Sex und die Beziehung, nein diesmal geht es um Seras Vergangenheit und ihre Familie. Das hat mir sehr gut gefallen und es hat mir Spaß gemacht nach und nach Seras früheres Leben zu entdecken. Gerade zum Ende hin wurde das ganze auch wieder sehr spannend, wie auch es auch schon im ersten Teil war.

Die Seiten sind auch hier wieder nur so an mir vorbei geflogen und ich habe das Buch, bis auf die ersten 30 Seiten, an einem Abend verschlungen.

Autorin und Übersetzerin:

S.Quinn, die mit vollem Namen Susanna Quinn heißt, arbeitete als Journalistin und Ghostwriterin, bevor sie selbst ihre ersten Romane schrieb.
Unter ihrem vollen Namen veröffentlicht sie Mystery Thriller.
S.Quinn ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Mit Mann und Kind lebt sie in Brighton.

Die Übersetzerin Andrea Brandl hat viele weitere Bücher übersetzt, unter anderem auch die 50 Shades of Grey Reihe von E.L. James.
Viele weitere Infos dazu findet ihr in diesem Interview aus dem Jahre 2012.

Fazit und Bewertung:

Auch der zweite Band der Passion Trilogie hat mir gut gefallen, war aber für mich schwächer, als der erste.
Die Protagonisten haben mich teilweise ziemlich genervt mit ihrem Verhalten.
Ansonsten war das Buch aber wieder sehr spannend und eine Spur erotischer als der erste Teil.

Ich vergebe:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen