Freitag, 16. Oktober 2015

"Frostnacht" von Jennifer Estep

( © http://www.piper.de/verlag/ivi)
"Frostnacht"
Mythos Academy Band 5
Jennifer Estep
übersetzt von Vanessa Lamatsch
448 Seiten mit Glossar etc.
14,99 Euro als Broschur
ebenfalls erhältlich als Ebook und Taschenbuch


ACHTUNG SPOILER!!! BAND 5 DER REIHE!!!

Inhalt:

Nach den letzten schlimmen Ereignissen ist alles anders. Da Logan unter dem Einfluss der Schnitter stand und Gwen fast getötet hätte, hat sich dieser komplett von der Academy zurück gezogen und auch den Kontakt zu Gwen abgebrochen.
Diese wird seitdem von schlimmen Träumen verfolgt. Immer wieder sieht sie, wie Logan sie töten will. Aber Gwen weiß, dass er nichts dafür konnte und deshalb vermisst sie ihren Spartaner schrecklich.
Doch ihr bleibt nicht viel Zeit zur Trauer. Als Schnitter versuchen Gwen in der Bibliothek zu vergiften, bekommt versehentlich der Bibliothekar Nickamedes das Gift ab und liegt im sterben. Nur eine bestimmte Pflanze kann ihn retten. Doch diese wächst nur in den Eir-Ruinen in den Rocky Mountains und der Weg dort hin ist alles andere als ungefährlich. Gemeinsam mit ihren Freunden und einigen anderen Unterstützern macht sich Gwen auf den Weg dorthin. Sie will alles tun um Nickamedes zu retten.

Persönliche Meinung:

Es war sehr schön mal wieder in Gwens Welt ein zu tauchen. Der letzte Band war bei mir schon einige Zeit her, dennoch kommt man hier wieder sehr schnell in die Geschichte rein. Gleich am Anfang werden die Geschehnisse aus Band 4 noch einmal aufgegriffen, so dass sich die Lücken wieder schließen.

Der Schreibstil ist nach wie vor absolut genial. Man fliegt nur so durch die Seiten. Die Kapitel haben, wie ich finde, genau die richtige Seitenanzahl. Nicht zu lang, so dass man immer mal schnell zwischendurch ein Kapitel lesen kann.

Auch an Spannung fehlt es diesem Teil absolut nicht. Schon zu Beginn der Geschichte wird Nickamedes versehentlich vergiftet. Schnell muss herausgefunden werden ob es ein Gegengift gibt und wenn ja, wo es dieses gibt. 

Der Trupp macht sich auf in die Rocky Mountains, wo sie auf der Mythos Academy von Denver unterkommen und auch von dort noch Hilfe erhalten. Schon bei der Ankunft auf der Academy wartet auf Gwen eine große Überraschung. Und nicht nur auf Gwen, auch auf uns. Ich persönlich habe mich sehr über Rory gefreut und sie, wie auch alle anderen bisher, schnell in mein Herz geschlossen.

Natürlich spielen Loki und seine Schnitter wieder eine große Rolle. Und leider muss ich sagen, dass dieser Band doch sehr vorhersehbar war. Allerdings fand ich das jetzt nicht so extrem schlimm und es hat trotzdem Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich merke aber, dass ich langsam dann auch genug habe. Auf den letzten Band freue ich mich noch sehr und auch einer der E Shorts fehlt mir noch. Dann ist es ok für mich. Ich denke, die Geschichte ist dann auch einfach ausgereizt. Aber wer weiß. Vielleicht denke ich nach Band 6 ja doch wieder anders.

Fazit und Bewertung:

Wie ein gelungener und unterhaltsamer Teil der Reihe. Ich hatte viel Spaß beim lesen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Es gibt ein paar Überraschungen, allerdings auch viele vorhersehbare Szenen. 

Alles in allem gebe ich diesem Band



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen