Freitag, 18. Dezember 2015

Warum es so ruhig ist und was so los war


Hallo meine lieben, treuen Leser!

Mal wieder kam nicht sehr viel von mir in der letzten Zeit. Es tut mir wirklich sehr leid.

Ich stecke in einer totalen Leseflaute und hatte generell einfach wenig Zeit und Lust für irgendwas.

Die letzten Wochen waren irgendwie stressig. Nicht, dass ich mega viel zu tun hatte. Das ist es nicht. Es gibt einfach ein paar Dinge, die mich beschäftigt haben und mich irgendwie davon abgehalten haben mal ab zu schalten.

Hört sich jetzt alles schlimmer an als es ist, aber vielleicht kennt ihr das ja auch. Hat man mal. 



Ich hoffe, dass ich im neuen Jahr wieder mehr lesen werde und damit natürlich auch wieder etwas habe, über das ich schreiben kann.

Einen Lesemonat von November gab es auch nicht, denn ich habe kaum was gelesen. Es waren nur diese beiden Bücher:

(© http://www.carlsen.de/impress)
(© https://www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd)

Die Rezension zu Winterglück findet ihr bereits auf meinem Blog. Die zu Morgentau folgt auch noch in den nächsten Tagen.

Auch einen Post über die Neuzugänge im November wird es noch geben. Es war zwar auch nicht so besonders viel neues, aber ich möchte euch diese Schätze natürlich nicht vorenthalten.

Auch um meine laufenden Challenges habe ich mich gar nicht mehr gekümmert :( Das tut mir besonders leid, denn ich weiß wie viele Mühe und Zeit dahinter steckt. Sorry!

Ansonsten gibt es nicht so viel neues, was Bücher oder den Blog betrifft und ich wünsche mir selbst, dass sich das auch wieder ändert!

Da ich auch irgendwie verpasst habe ein Weihnachtsgewinnspiel zu organisieren, werde ich das im Frühjahr einfach nachholen :)

Ganz liebe Grüße,

eure Anika <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen