Samstag, 16. Januar 2016

"Royal Passion" von Geneva Lee

Band 1
Geneva Lee
übersetzt von Andrea Brandl
New Adult/Erotik
448 Seiten
12,99 Euro, ebenfalls erhältlich als Ebook


~ Dieses Buch erscheint am 18. Januar 2016 ~

Inhalt:

Clara Bishop hat endlich ihren Abschluss an der Oxford University gemacht und dies ist natürlich ein Grund zum feiern. Auf der Party trifft sie auf einen großen, gut aussehenden Unbekannten, der sie dann auch noch aus heiterem Himmel küsst.
Clara würde lügen, wenn sie sagen würde, dass der Kuss sie nicht angemacht hätte. Aber sie denkt sich auch nichts groß dabei. Doch dann stellt sich heraus, dass der Unbekannte niemand anderes als Prinz Alexander von Cambridge ist. Mit anderen Worten: Englands Thronfolger.
Clara steht plötzlich in der Öffentlichkeit, denn der Kuss auf der Party ist nicht unbemerkt geblieben. Und sie hat sich natürlich Hals über Kopf in den "Bad Prince" Alexander verliebt...

Persönliche Meinung:

Das Mädchen und der royale Prinz. Das klang für mich nach DER Liebesgeschichte schlechthin. Dementsprechend begeistert fing ich an "Royal Passion" zu lesen...und wurde leider ziemlich enttäuscht. 

Es fing eigentlich gut an. Der Kuss mit dem Unbekannten, das kleine leise prickeln. Die erste Aufregung als Clara herausbekam WER sie da geküsst hat, die Reaktionen ihres Umfelds...all das hat mir tatsächlich gut gefallen und ich konnte richtig in die Geschichte abtauchen. Ich war voller Erwartung, was aus den beiden wird.

Doch leider blieb die royale Liebesgeschichte für mich aus. Natürlich weiß man, dass es in dem Buch um Sex gehen wird. Und das ist natürlich total ok. Ich lese sehr gerne Erotik.  Nur fand ich diese Szenen hier wirklich furchtbar. Ordinär und plump. Teilweise lachhaft und ich konnte es einfach nicht für voll nehmen.
Für mich absolut gar nichts. Leider! Und es tut mir wirklich total leid, denn ich wollte das Buch so gerne toll finden und habe mich auf die Reihe unglaublich gefreut.

Allerdings ist es gerade in diesem Genre einfach so, dass jeder es individuell anders empfindet. Wenn es um Erotik geht oder das was jemand anziehend findet oder nicht, da ist jeder Mensch anders und das sagen ja auch die vielen guten Bewertungen über das Buch aus.

Die Charaktere fand ich sehr schlecht ausgearbeitet. Sowohl sie als auch ihn als auch alle Nebendarsteller. Am tollsten finde ich noch Alexanders Bruder Edward, der aber leider nur eine kleine Rolle hat in diesem Band. 

Auch die Handlung abseits der Sexszenen finde ich leider nicht so besonders. Natürlich geht es hauptsächlich darum, dass es nun einmal nicht so einfach ist eine "Beziehung" zu einem Royal zu haben. Vor allem wenn sowohl die eigene als auch die andere Familie komplett dagegen ist und versucht das Paar auseinander zu bringen. Aber das war es irgendwie auch schon.

Das große Geheimnis, was wieder mal beide haben....geradezu lahm. Die königliche Familie? Schrecklich! Bis auf Edward natürlich.
Die Vorstellung, dass die Royals sich wirklich so benehmen könnten...uah. Aber Gott sei Dank ist das ja nur in dieser Geschichte so. Hoffentlich :D

Die Autorin hat aber außerhalb der Sexszenen einen angenehmen und lockeren Schreibstil, weswegen sich das Buch sehr gut lesen lässt. Auch eine Portion Witz hat sie mit eingebaut.

Autorin:

Geneva Lee lebt gemeinsam mit ihrer Familie im Mittleren Westen von Amerika. Sie war schon immer eine hoffnungslose Romantikerin, die Fantasien der Realität vorzieht -  vor allem Fantasien, in denen starke, gefährliche, sexy Helden vorkommen.
Mit der Royals Saga begeisterte Geneva Lee die amerikanischen Leserinnen und eroberte die Bestsellerlisten der New York Times und USA Today.


Fazit und Bewertung:

Ich glaube ich muss hier nicht noch einmal ausführlich schreiben, dass diese Geschichte einfach nichts für mich gewesen ist und ich die Reihe auch nicht weiter verfolgen werde.
Dennoch möchte ich niemanden mit meiner Meinung abschrecken oder davon abhalten dieses Buch zu lesen. Mich hat die Erotik in diesem Buch einfach nicht angesprochen. Das kann bei jedem von euch aber total anders sein und würde mich sogar freuen, wenn viele Leser ganz viel Spaß an der Geschichte haben.

Ich vergebe


Kommentare:

  1. Hey Anika,
    ich möchte das Buch auch noch lesen. Mal schauen, wann ich es nun mache. Deine Rezi drängt mich jetzt nicht direkt dazu zu greifen;-)
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ich möchte wirklich niemanden davon abhalten :) Sehr viele finden es klasse und vielleicht ist das bei dir ja auch der Fall. Bin jedenfalls gespannt auf deine Meinung, wenn du es gelesen hast.

      Lg
      Anika

      Löschen
    2. Nein ich möchte wirklich niemanden davon abhalten :) Sehr viele finden es klasse und vielleicht ist das bei dir ja auch der Fall. Bin jedenfalls gespannt auf deine Meinung, wenn du es gelesen hast.

      Lg
      Anika

      Löschen