Montag, 1. Februar 2016

Bücherzauber Januar 2016

Juhu der erste Monat im Jahr 2016 ist geschafft. Ich persönlich bin ja gar kein Freund vom Monat Januar, auch wenn mein Sohn in eben diesem Geburtstag hat. Das ist natürlich toll! Aber der Rest? Dies Jahr kam dann auch noch eine OP bei mir dazu und ach, ich mag ihn einfach nicht. 

Dafür konnte ich lesetechnisch total punkten. Zumindest für meine Verhältnisse. Ich hatte ja eine totale Flaute in den letzten Monaten und habe gehofft, dass es ab Januar wieder besser wird. Und ich muss sagen, dass ich doch sehr zufrieden bin.

Hier kommt meine Statistik:

Gelesene Bücher: 7
Gelesene Seiten: 2609, das macht ca. 84 pro Tag
Neuzugänge: 8
SuB Stand zum 01.02.2016: 194

Ok, am SuB...arbeiten wir noch xD

Heute möchte ich euch die gelesenen Bücher zeigen. Leseliste, Neuzugänge und das Januar Update zu den Challenges folgen in den nächsten Tagen.

Also, fangen wir mal an:

1. Frostkiller von Jennifer Estep:





Der letzte Band der Mythos Academy hat mir gut gefallen und war ein guter Abschluss der Reihe. Ich wurde wieder gut unterhalten und hatte viel Spaß beim lesen. Vergeben habe ich 4 Eulchen.
Wenn ihr genaueres wissen möchtet, kommt ihr hier zur Rezension.







2. "Glück und Glas" von Lilli Beck:

Ein wirklich ganz wundervoller Roman über eine Freundschaft, die Liebe und vor allem auch das Leben. Diese Geschichte hat von mir volle 5 Eulchen bekommen und ich bin immer noch sehr begeistert. Auch hier gibt es eine Rezension, wenn ihr mehr wissen möchtet.








3. "Royal Passion" von Geneva Lee:


(© http://www.randomhouse.de/Verlag/Blanvalet/1000.rhd)




Ja, dies ist leider mein Flop des Monats. Leider hat mir die Story und auch der Schreibstil in diesem Buch gar nicht gefallen und insgesamt auch nur 2 Eulchen bekommen. 
Genaueres dazu könnt ihr hier nachlesen.










4. "Sturm über Rosefield Hall" von Julie Leuze:
Ein toller historischer Liebesroman, der sich sehr locker und fix lesen lässt. Wer zwischendurch was fürs Herz benötigt ist hier genau richtig. Und mit seinen knapp 350 Seiten ist dieser Roman auch schnell weg geschmökert.
4 Eulchen gab es von mir und natürlich gibt es auch dazu schon eine Rezension.







5. "Bannwald" von Julie Heiland und 6. "Das Haus bei den fünf Weiden" von Kiz Balfour:


Diese beiden Bücher habe ich von meinem Schatz nach meiner OP geschenkt bekommen und auch direkt verschlungen. 
"Bannwald" bekam 5 Eulchen von mir. Es hat mir richtig gut gefallen. Die Rezi dazu kommt noch in den nächsten Tagen.
Zu "Das Haus bei den fünf Weiden" gibt es aber schon eine Rezi.
 *klick*






7. "Obsidian: Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout:





Endlich habe auch ich dieses Buch gelesen. Leider konnte mich die Thematik nicht ganz überzeugen. Den Schreibstil der Autorin finde ich aber großartig und werde ihr auch jeden Fall noch eine Chance geben. Sie hat ja auch noch andere Bücher :-)
Zu Obsidian wird es im Laufe der Woche eine Rezi geben.






Das war mein Januar. Ich hatte gute Bücher dabei und hatte viel Spaß mit den Geschichten und Charakteren. So darf es gern weiter gehen!


Kommentare:

  1. Huhu!
    Also Obsidian fand ich SO schön! Die Story, die Art, der Schreibstil, die Charaktere <3 Aber so unterschiedlich ist es :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich fand es auch total gut geschrieben und richtig klasse bis zu dem Punkt wo halt rauskam was er ist. Ich kann mit dieser Art Wesen leider gar nichts anfangen :( Aber generell verstehe ich, dass so viele es gut fanden :)
      Lg
      Anika

      Löschen
  2. Hallo Anika, :)
    "Frostkiller" fand ich als Abschluss auch sehr gut. :)
    "Obsidian" habe ich (noch) nicht gelesen. Ich weiß aber schon, um welche Thematik es geht, und so richtig überzeugt bin ich von dem Ganzen nicht. :D Aber vielleicht werde ich der Reihe bei Gelegenheit eine Chance geben. Ich bin gespannt auf deine Rezension. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Anika!
    Sieben Bücher ist echt gut! Und du hattest tolle Titel dabei! Ich wünsche dir auch im Februar tolle Geschichten. Und das mit dem SuB reduzieren klappt auch noch:-)
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen