Mittwoch, 2. März 2016

"Witch Hunter" von Virginia Boecker


"Witch Hunter"
Virginia Boecker
übersetzt von Alexandra Ernst
Jugendbuch Fantasy
400 Seiten
17,95 Euro als Hardcover


Inhalt:

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Autorin:

Virginia Boecker hat ihren Abschluss in Englischer Literatur an der University of Texas gemacht. Sie lebte vier Jahre in London, während der sie sich auf jedes kleinste Detail zur mittelalterlichen Geschichte Englands gestürzt hat, die die Grundlage für "Witch Hunter", ihren ersten Roman, bildet.

(Quelle zu Bild, Inhalt und Autoreninfo: dtv Verlag )
Persönliche Meinung:

Bei der lieben Moni vom Blog "Süchtig nach Büchern" habe ich bei einer Aktion ein Leseexemplar zu diesem tollen Buch gewonnen und mich mega mega mega gefreut! Ich hatte schon so viel positive Meinungen gehört und konnte es kaum erwarten die Geschichte selbst zu erleben.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Schon auf den ersten Seiten wurde klar, dass die Autorin einen richtig tollen Schreibstil hat und diese Meinung kann ich nach beenden des Buches immer noch voll und ganz vertreten!

Unsere Protagonistin Elizabeth ist eine der besten, wenn nicht sogar DIE beste, Hexenjägerin und gemeinsam mit ihrem besten Freund Caleb erfüllt sie die Aufträge eines ihres Lehrmeisters Blackwell. Sie sollen Hexen und Hexer aufspüren, gefangen nehmen und ihm ausliefern. Wir befinden uns hier nämlich in einer Welt und Zeit in der das hexen untersagt ist und mit dem Scheiterhaufen bestraft wird. Und Elizabeth nimmt ihren Job sehr ernst und ist oft sogar viel zu stürmisch, so dass hier und da auch mal ein Tod zu vermelden ist.
Ich mochte Elizabeth sofort. Sie ist ein toughes Mädel mit viel Humor und hat trotzdem ein großes Herz. Und vor allem ist sie auch sehr klug. Denn als sie selbst der Hexerei beschuldigt wird, wird sie von einem sehr mächtigen Magier und seinen Leuten befreit und geheilt. Sie lernt diese Menschen kennen, gibt ihnen eine Chance und macht sich vor allem viele Gedanken um alles und ist offen für neue Sichtweisen. Ein Charakterzug den ich an Leuten sehr schätze.

Viele der weiteren Charaktere konnten mich ebenfalls begeistern. John, der Sohn des Piraten. Hach ich war ja wirklich fast ein bißchen verliebt in ihn ;-)
 Fifer, die erst total nervig ist und sich dann aber zu einer meiner Lieblinge entwickelt und viele andere. Alle Charaktere sind, wie ich finde, sehr gut dargestellt und vor allem hat die Autorin hier verschiedenste Charakterzüge mit in die Geschichte gebracht.
Auch Charaktere, die man nicht so gern hat, dürfen hier natürlich nicht fehlen. 

An Spannung fehlt es der Story auch nicht und zieht sich von Anfang bis Ende durch das Buch. Es gab keinen Moment an dem ich mich nicht gut unterhalten gefühlt habe und keine Stellen wo sich die Geschichte mal unnötig zog etc.

Das Buch spielt im späten Mittelalter, was für mich noch ein besonderes Schmankerl ist. Denn ich liebe ja auch historische Romane und hier kommt diese ganze Atmosphäre total gut rüber.
Generell hat Virginia Boecker hier die Umgebung und den Flair wirklich sehr toll ausgearbeitet. Es macht einfach durchweg Spaß in diesem Buch ab zu tauchen und ich war sogar ein klein wenig traurig, als ich es zuklappen musste.

Fazit und Bewertung:

"Witch Hunter" hat meine Erwartungen total erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen. 
Die Geschichte macht einfach Spaß. Sie ist spannend, lustig, hat trotzdem Tiefgang, hat Flair und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Einfach eine perfekte Mischung!
Eine absolute Empfehlung!

Ich vergebe




Kommentare:

  1. Tolle Rezension!
    Witch Hunter zieht spätestens nächste Woche bei mir ein. Ich freu mich sehr darauf :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Dankeschön! :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch. Es lohnt sich wirklich.

      LG und ein schönes Wochenende

      Löschen