Sonntag, 10. April 2016

Bücherzauber März 2016


Auch habe heute endlich meinen Lesmonat März für euch. Wie immer zu Beginn ein wenig Statistik:

Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten: 2635
Neuzugänge: 4
SuB Stand zum 01.04.2016: 178 Bücher

Also eigentlich bin ich damit ganz zufrieden. Es hätte aber mehr sein können.
Kommen wir zu den gelesenen Büchern.

1. "Little Dog und ich" von Ann Garvin:

(© Diana Verlag)

Eine süße Geschichte von der ich mir aber leider etwas anderes erhofft hatte. Deswegen gab es hier auch "nur " 3 Eulchen.
Falls euch weitere Infos zu diesem Buch interessieren, kommt ihr hier zur Rezension.

2. "Die Tuchvilla" von Anne Jacobs:


(© blanvalet Verlag)

Dieses Buch hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. Ein historischer Roman, der Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland spielt. Diese Geschichte hat mich total überrascht und ich hatte viel Spaß mit dem Buch. Eine absolute Empfehlung, die natürlich 5 Eulchen von mir erhalten hat.
Auch hier gibt es schon eine Rezension für weitere Infos.

3. "Helenas Geheimnis" von Lucinda Riley:

(© Goldmann Verlag)
Auch mit diesem Buch hatte ich sehr viel Freude. Lucinda Riley ist einfach eine absolut tolle Autorin und es macht so viel Spaß in ihre Geschichten ein zu tauchen.
4 Eulchen gab es hier und natürlich auch eine Rezension.

4. "Before us" von Anna Todd:

(© Heyner Verlag)
Natürlich habe auch ich dieses Buch gelesen, wie sollte es einfach sein.
Hat mich gut unterhalten und es gab sogar ein paar Stellen, die mich begeistern konnte.
Mehr wie 3 Eulchen waren für mich allerdings nicht drin.
Auch dazu kommt in den nächsten Tagen noch meine Rezi online oder ist vielleicht schon, wenn ihr das hier lest.

5. "Bad for you - Krit & Blythe" von Abbi Glines:

(© Piper Verlag)

Dieser New Adult Roman konnte mich richtig richtig begeistern! Endlich mal ein Typ der keinen Vollschaden hat und den man irgendwie verstehen kann. Auch sie hat mir gut gefallen und die erotischen Szenen fand ich durchaus angenehm prickelnd. Selten genug aber es passiert auch mal bekommt dieses Buch von mir volle 5 Eulchen. Yay :D

6. "Die fließende Königin" von Kai Meyer:

(© Carlsen Verlag)

Endlich auch mal ein Buch von meinem Project 10 Books, jucheee :D
Den Auftakt der Merle Trilogie habe ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Ok, hat nicht sooo viele Seiten. Aber Kai Meyer hat einfach einen tollen Schreibstil. Man inhaliert die Wörter quasi.
Leider hat mir die Geschichte an sich nicht so gut gefallen. Merle finde ich zwar ganz niedlich, aber die Thematik sagt mir nicht so zu und ich fand das Buch auch ein klein wenig langweilig. Da es aber viele Fans gibt, kann es natürlich durchaus sein, dass es euch gefallen wird.
Für mich leider "nur" 3 Eulchen.

Ja, das war er, mein März. Gute Bücher dabei gewesen und ich hatte eine schöne Lesezeit. Was will man mehr?



Mittwoch, 6. April 2016

"Before us" von Anna Todd


"Before us"
Anna Todd
After Band 5
New Adult
400 Seiten
12,99 Euro als Klappenbroschur





Autorin:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Inhalt:

Life will never be the same
Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...
Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

(© Bild, Autoreninfo und Inhalt: Heyne Verlag )

Dienstag, 5. April 2016

"Helenas Geheimnis" von Lucinda Riley


"Helenas Geheimnis"
Lucinda Riley
übersetzt von Ursula Wulfekamp
Familiengeheimnis, Familie, Liebe
608 Seiten
9,99 Euro als Taschenbuch




Autorin:

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrer Familie in Norfolk im Osten Englands und in ihrem Haus in der Provence.

Inhalt:

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten Mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist – denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Wie lange aber kann sie die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten? Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis gegenübersteht, ahnt sie, dass diese Begegnung erst der Anfang einer Verkettung von Ereignissen ist, die ihrer aller Leben auf eine harte Bewährungsprobe stellt ...

(© von Bild, Autoreninfo und Inhalt: Goldmann Verlag)