Freitag, 2. September 2016

Pause!

Hallo meine Lieben <3

Wie ihr sicher schon bemerkt habt, ist es in letzter Zeit wieder seeeehr seeehr ruhig geworden hier. 
Deswegen möchte ich heute mit diesem Post eine Blogpause ankündigen. Eigentlich finde ich sowas immer total doof, weil man meistens kurz danach eh wieder anfängt. Doch ich fürchte, dass meine Pause etwas länger andauern wird. Aber genau sagen kann ich das natürlich nicht und möchte mich jetzt auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen :D Ich möchte einfach nur, dass ihr Bescheid wisst :)

Da ich sowas unbegründet auch immer doof finde versuche ich kurz etwas dazu zu sagen.

Ich hatte ja jetzt seit fast einem Jahr immer mal wieder Phasen in denen wenig bis gar nichts kam. Das ist immer einfach so passiert. Wenig gelesen, keine Lust gehabt, nichts zu erzählen usw. Dann kamen immer Wochen, wo es wieder lief und dann wieder nichts. In den "Nichts" Wochen hatte ich ständig ein schlechtes Gewissen. Und so doof es klingt hat mich das alles dann auch noch beim lesen blockiert. Das klingt sicher wirklich ziemlich blöd jetzt aber ich kann es nicht anders ausdrücken.

Ich habe immer gerne gebloggt und hatte Spaß daran. Aber in den letzten Monaten habe ich diesen Spaß einfach verloren und ich bin jetzt an einem Punkt wo ich sage: Das macht so keinen Sinn mehr.
 Momentan.

Wie es in ein paar Wochen oder Monaten aussieht, wer weiß das schon. Aber das bloggen ist mein Hobby und wenn man gerade an einem Hobby keine Freude hat, dann ist es vielleicht besser davon mal Abstand zu nehmen.

Ich hoffe ihr könnt das verstehen und seid mir nicht all zu böse <3

Ich möchte allen treuen Lesern danken für eure lieben Kommentare und den Austausch über unsere Leidenschaft <3

 Hab euch lieb <3

Bis bald!

Eure Anika

Donnerstag, 1. September 2016

"Sweet Seventeen: Oder wie ein Tag mein Leben verändert" von Sophie M. Hall

"Sweet Seventeen: Oder wie ein Tag mein Leben verändert"
Sophie M. Hall
Band 2
Young Adult Kurzroman
ca. 50 Seiten
aktuell 0,99 Euro bei Amazon als Ebook

*hier kaufen*

Spoiler! Dies ist Band 2!
*Rezension zu Band 1*

Inhalt:

Jetzt, wo Sams Beziehung zu Daniel geklärt ist, sollte doch alles wie am Schnürchen laufen. Immerhin ist sie verliebt und die Sommerferien stehen vor der Tür. Aber plötzlich tauchen überall neue Probleme auf, mit denen sie sich herumschlagen muss. Daniels Vater steht ihrer Beziehung alles andere als positiv gegenüber und zusätzlich macht ihr auch noch Ashley zu schaffen. Wendet sich ihre beste Freundin von ihr ab? 

(Quelle: Amazon )

Persönliche Meinung:

Da mir der erste Teil dieser Reihe ja so unglaublich gut gefallen hat, habe ich mich richtig auf den 2. Teil gefreut. Und auch dieser hat mir wieder gut gefallen und ich hatte viel Spaß beim lesen.

Die Geschichte um Sam geht hier weiter. In Band 1 haben sie und Daniel ja endlich geklärt, dass sie nun ganz offiziell ein Paar sind. Doch nicht alle finden das gut. Die Eltern der beiden sind nicht so begeistert, dass so viel geheim gehalten wurde. Vor allem Daniels Vater reagiert nicht so wie erhofft.

Und auch Sams Schwester hat noch ihre Probleme damit. Daniel ist ein guter Freund und für sie ist das ganze einfach komisch. Und dann scheint es da noch ein gewisses Geheimnis zu geben.

Doch am meisten Sorgen hat Sam mit ihrer besten Freundin Ashley. Was ist denn nur los mit ihr?
Alles in allem kehrt für Sam also keine Ruhe ein.

Die Charaktere haben sich in diesem Band für mich weiter entwickelt.
Sam mochte ich ja eh und daran hat sich auch nichts geändert. Ich finde sie wirklich süß und sympathisch.
Daniel war mir ja ein Dorn im Auge und ich wusste noch nicht so ganz, was ich von ihm halten soll. Meine Meinung zu ihm hat sich deutlich gebessert. Er ist ja doch irgendwie ein toller Typ. Auch wenn ich die Aktion aus Band 1 immer noch völlig bescheuert finde!
Sams Schwester...ja hmmm...ich finde sie komisch. Aber es wird ja angedeutet, dass da irgendwas nicht ok ist bei ihr. Ich bin gespannt, was das ist.
Und dann wäre da ja noch Ashley...ich mochte sie nicht gern und leider hat sich diese Meinung noch gefestigt. Dieses Mädchen kann ich einfach nicht verstehen!

Die Autorin hat wie auch schon in Band 1 wieder einen sehr schönen Schreibstil. Locker flockig und mitten aus dem Leben kommt diese Geschichte daher. Ich habe mich wieder sehr an meine Teenie Zeit zurück erinnert gefühlt. Auch wenn man heute natürlich vollkommen anders denkt musste ich ein paar mal schmunzeln. Klar ist das alles echt Teeniedrama aber hey, waren wir nicht genau so? 

Fazit und Bewertung:

Diese kleine feine Geschichte hat mich wieder sehr gut unterhalten. Ich hatte Spaß beim lesen und freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil, der übrigens im November erscheinen soll.
Für mich ist das bisher alles eine süße Teenie Geschichte.
Band 1 hat mir ein klein wenig besser gefallen als dieser und deswegen vergebe ich


4,5 Eulchen