Sonntag, 25. Juni 2017

"The girl before" von JP Delaney

"The girl before"
JP Delaney
übersetzt von Karin Dufner
Thriller
400 Seiten
13 Euro als Klappenbroschur
ebenfalls erhältlich als Ebook und Hörbuch


Inhalt:


Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht allein bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennen lernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.


(Quelle: Penguin Verlag)

Samstag, 24. Juni 2017

[Challenge] 30 Days of Reading - Woche 3



Hi meine Lieben =)

Als erstes wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Ich hoffe ihr habt viele schöne Momente und könnt die Tage genießen.

Heute habe ich für euch mein Update der 3. Challengewoche. Diese ging vom 16.06.17 bis zum 22.06.17.

Leider war diese Woche nicht so erfolgreich. Ich bin zwar immer noch dabei jeden Tag zu lesen, aber die letzten Tage waren es immer nur ein paar Seiten abends, damit die Challenge nicht vorzeitig floppt.

Gelesen habe ich insgesamt 201 Seiten und 3% in einem Ebook.

Der Grund dafür ist ein kleiner Unfall meines Sohnes, der mich emotional wirklich sehr aufgewühlt hat. Es geht ihm gut soweit. Aber der Schreck war groß und das ganze drum herum (ihm wurde nicht geholfen obwohl was in seinem Bein fest hing und er um Hilfe fragte usw.) hat mich einfach stark zum nachdenken gebracht. Ich weiß, dass wir eigentlich keinen Grund zum jammern haben. Wir sind alle soweit gesund, haben ein Dach über dem Kopf, immer was zu essen... trotzdem wirft einen sowas aus der Bahn und ich habe mir so viele Gedanken gemacht. Über das sinnvolle nutzen der Zeit. Zeit mit unseren Liebsten. Womit verschwendet man diese Zeit oft... und warum meint man eigentlich so oft, dass materielle Dinge einen glücklich machen? Tun sie nicht. Nicht so sehr wie die Menschen die wir lieben und die uns ebenfalls lieben. Und im Gegenzug dazu: warum "verschwendet" man manchmal so viel Zeit für Dinge und Menschen, die das Leben eben nicht bereichern. Vielleicht sogar Negatives in uns auslösen.
Dieses Gedankenchaos und die über 30 Grad (die sich übrigens ganz wunderbar gestalten lassen mit einem 12jährigen der nicht laufen kann....nicht) haben mich einfach beim lesen blockiert. 
Vielleicht wird es jetzt wieder besser. Ich hoffe. Ich denke xD

Nun zeige ich euch noch kurz in welchen Büchern ich gelesen habe:







Beendet habe ich keins davon. Das wird dann hoffentlich in Woche 4 der Fall sein :-)

Was habt ihr so gelesen in den letzten Tagen?

Bis bald,
eure Anika

Dienstag, 20. Juni 2017

"Begin Again" von Mona Kasten

"Begin Again"
Mona Kasten
Again Reihe Band 1
New Adult
484 Seiten
12 Euro als Paperback
ebenfalls erhältlich als Ebook und Hörbuch




Inhalt:


Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …


(Quelle: Lyx Verlag)

Sonntag, 18. Juni 2017

[Challenge] 30 Days of Reading - Woche 2



Hi meine Lieben und einen schönen, sonnigen Sonntag wünsche ich euch =)

Heute habe ich für euch das zweite Update der Challenge.

Die zweite Woche ging vom 9.6.2017 - 15.6.2017.

Und auch in dieser Woche habe ich es geschafft jeden Tag zu lesen *yay* Bin also immer noch gut dabei und die Challenge ist bisher nicht gescheitert.

Gelesen habe ich insgesamt 792 Seiten.

In der ersten Woche waren es 901. Aber ich finde es trotzdem gut und bin zufrieden.

Dann zeige ich euch, wie auch letzte Woche, die Bücher in denen ich gelesen habe:


"Wait for you" von J.Lynn

~ 129 Seiten ~

Beendet


 "Die Rivalin der Königin" von Elizabeth Fremantle

~ 114 Seiten ~

Beendet

 

"Begin Again" von Mona Kasten

~ 475 Seiten ~

Komplett gelesen


"The girl before" von JP Delaney

~ 74 Seiten ~

Alle Bücher haben mir gut gefallen und es war eigentlich auch eine schöne Mischung.


Ich hoffe auch Woche 3 wird wieder erfolgreich verlaufen und vielleicht schaffe ich ja wieder ein paar Seiten mehr =)

Wer von euch macht denn auch bei der Challenge mit und wenn ja, wie läuft es?

Bis bald,

eure Anika






Samstag, 17. Juni 2017

Neuzugänge Mai 2017




Hi meine Lieben und ein schönes Wochenende wünsche ich euch =) Was treibt ihr schönes?

Ich möchte euch heute die Bücher zeigen, die im Mai in unsere Regale bzw. den Ebook Reader ziehen durften.

Insgesamt waren das 8 Bücher.

Als erstes hätten wie da "Der englische Botaniker" von Nicole C. Vosseler:


London, 1843: Sie nannten ihn das „Grüne Gold" – Tee. Und Robert Fortune, der englische Botaniker, soll ihn für die Horticultural Society aus China in die westliche Welt bringen. Während zu Hause Frau und Sohn auf ihn warten, begibt sich der verschlossene Wissenschaftler auf eine gefährliche Reise ins Reich der Mitte. Doch durch die Bekanntschaft mit dem Schwertmädchen Lian nimmt die Expedition eine verstörend sinnliche Wendung. Die in Kampfkunst geschulte ebenso mutige wie fragile Rebellin lehrt ihn nicht nur Pflanzen und Tee zu kategorisieren. Sie öffnet auch den Weg zu seinem Herzen.



(Quelle: Harper Collins)


Hach dieses Buch klingt so toll und perfekt für den Sommer. Ich möchte es uuuunbedingt noch diesen Monat lesen. Unbedingt!

Mittwoch, 14. Juni 2017

"Wait for you" von J.Lynn





"Wait for you"
J. Lynn
übersetzt von Vanessa Lamatsch
Band 1 von aktuell 7
New Adult
448 Seiten
9,99 Euro als Taschenbuch
ebenfalls erhältlich als Ebook


Inhalt:

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

(Quelle: Piper Verlag)

Montag, 12. Juni 2017

"Die Rivalin der Königin" von Elizabeth Fremantle


"Die Rivalin der Königin"
Elizabeth Fremantle
übersetzt von Sabine Herting
Tudor Reihe Band 3
Historischer Roman
480 Seiten
19,99 Euro als Harcover
ebenfalls erhältlich als Ebook


Inhalt:

In diesem Buch geht es um die junge Frau Penelope Devereux.
Penelope wird Hofdame bei Elizabeth der I. und gelangt so mitten in die Machtspiele und Intrigen des englischen Königshofes.
Wer spinnt seine Fäden um die Königin? Wem kann man trauen? 
Da die Thronfolge nicht geklärt ist versucht jeder sich in die bestmögliche Position zu bringen.
Auch Penelope kommt aus guter Familie, die an dem ganzen Spiel nicht unbeteiligt ist. Doch auch Penelope kann trotz ihren Mutes und ihrer Cleverness nicht gegen die Königin  an. Und so muss sie einen Mann heiraten, den sie nicht liebt. Ihr Herz gehört nämlich einem anderen.

Sonntag, 11. Juni 2017

[Challenge] 30 Days of Reading - Woche 1



Hi meine Lieben =)

Ein wenig verspätet habe ich heute das erste Update zur 30 Days of Reading Challenge.

Die erste Woche ging vom 02.06.2017 -  08.06.2017.

Ich habe tatsächlich in der Woche JEDEN Tag gelsen. Wuhuuu. An manchen Tagen waren es nur 30 Seiten. Aber...gelesen ist gelesen =)

Insgesamt war ich, für meine Verhältnisse, sehr erfolgreich und habe insgesamt in der ersten Woche 901 Seiten gelesen. Jap, ich finde das echt gut und freue mich darüber =)

Da ich hier nicht so viel rum schwafeln möchte, zeige ich euch einfach noch kurz die Bücher, in denen ich gelesen habe und teilweise auch beendet habe: 




In "Nächstes Jahr am selben Tag" habe ich 270 Seiten gelesen und das Buch beendet.

In "Wait for you" waren es 292 Seiten.

Und in "Die Rivalin der Königin" sind es 339 Seiten geworden.

Woche 2 läuft ja schon und bisher sieht es auch hier ganz gut aus. Aber darüber berichte ich dann nächste Woche =)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag ❤

Eure Anika

Mittwoch, 7. Juni 2017

Herzensbücher #2 "Althalus"




Hallo Zusammen =)

Ja von mir habt Ihr hier Zeittechnisch in letzter Zeit eher weniger gelesen, um so mehr freut es mich, dass ich euch heute ein Buch vorstellen kann, was mir persönlich am Herzen liegt.

Wie meine Frau in ihrem Herzenspost schon mitgeteilt hat, wollen wir diese Kategorie nutzen und wirklich mal Bücher vorstellen zu denen wir eine besondere Beziehung haben. Sei es weil sie uns an was schönes erinnern oder weil uns die Geschichte soo unglaublich viel bedeutet. Ich denke mal jeder hat solche Bücher. Das schöne an der Geschichte ist, dass man auch mal nicht mehr so aktuelle Bücher oder Gerne vorstellen kann, die auch ihre Liebhaber finden.

Mein "Herzensbuch" ist Althalus von David & Leigh Eddings. Dieses Buch habe ich mir damals auf Raten einer Mitarbeiterin der Mayerschen Buchhandlung gekauft, weil ich mal wieder völlig planlos umhergeirrt bin und nicht wusste, für welches Buch ich mein Geld ausgeben sollte ( passiert mir heute noch, ein für meine Frau unvorstellbarer Zusand^^). Nun, ich las den Klappentext und da war es um mich geschehen. Ich habe Althalus bis heute bestimmt an die 10 mal durchgelesen und ich liebe es nach wie vor. 

Aber nun erzähl ich euch um was es in dem Buch überhaupt geht?

Wir begleiten Althalus, der wie man sagt der beste Dieb der Welt ist. Manche sagen sogar Althalus könnte alles stehlen , was zwei Enden oder ein unten und ein oben hat. Nach einigen dann doch eher Missglückten Vorfällen, beschließt Althalus das Angebot eines geheimnissvollen Fremden an zu nehmen.
 Dieser sendet Althalus ans Ende der bekannten Welt um ein altes Buch zu stehlen. Im Haus am Ende der Welt trifft er allerdings nicht nur das Buch. Auch eine sprechende Katze die ihm erklärt, dass das Buch nicht nur zum lesen gut ist, sondern sich viel mehr dahinter verbirgt.

 Warum ist dieses Buch mein Herzensbuch?

Zunächst liebe ich diesen Schreibstil. Ich kann dieses Buch jedes mal aufs neue verschlingen und bekomme nicht genug davon. Insgeheim bin ich echt traurig, dass es ein in sich abgeschlossener Einzelroman ist........ 100 Bücher mit Althalus wären keins zu wenig. Was mich zum nächsten Thema bring Althalus... dieser charakteristische Gauner, ich mag ihn einfach. Witzig, wortgewandt und immer eine Spur schelmisch. Genau das, was ich an einem "Helden" liebe. Auch alle anderen Figuren sind auf ihre Weise genauso hervorragend und liebevoll beschrieben. Nun ich will nicht zuviel verraten ;) Lest es einfach mal selber=).

Möchte jemand ein gutes Fantasybuch lesen? Meine Empfehlung ist euch gewiss.

Habt ihr ein Herzensbuch? Oder sogar mehrere? Schreibts mir in die Kommentare.

Gruß,
Alex



Dienstag, 6. Juni 2017

"Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover


"Nächstes Jahr am selben Tag"
Colleen Hoover
übersetzt von Katarina Gamslandt
Jugendbuch, Liebe
376 Seiten
14,95 Euro als Klappenbroschur
ebenfalls erhältlich als Ebook



Inhalt:


New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


(Quelle: dtv Verlag)

Montag, 5. Juni 2017

Monatsrückblick Mai von Alex (BotM)


Hallo zusammen, herzlich Willkommen zu meinem 2ten Monatsrückblick. 

Ohne große Umschweife, kommen wir direkt zum Thema: meine Monatsstatistik vom Mai. 

Der Mai lief eigtlich recht durchschnittlich. Ich habe insgesamt 5 Bücher gelesen und es geschafft meinen SUB damit um 0.... ja 0 Bücher zu reduzieren. Irgendwie habe ich das Gefühl mein SUB wird des Nachts von kleinen grünen Männchen aufgefüllt.. ja so muss es sein ;) 

So für die hardcore Buchstatistiker: das sind insgesamt 3781 Seiten, was dann 117,21 SpT (Seiten pro Tag) macht. 

Eigtentlich ist das recht cool. Wo wir eben beim Thema SuB sind. Habt Ihr Interesse daran, das ich meinen SuB hier veröffentliche? Um mal zu sehen was der Männliche Teil des Blogs so noch zu lesen hat? Schreibt mir eure Antwort doch mal unten in die Kommentare. 

So jetzt aber genung gequatscht. Hier Ist meine Monatsauswahl.. Mhh ich glaube ich nenne es zukünftig nur noch BotM... BooksoftheMonth... ja das behalt ich mal im Hinterkopf. 




Ich habe den Mai entspannt mit einen EBook über Skoobe begonnen und zwar "Lady Midnight" von Cassandra Clare. Ich bin ein echt großer Fan Ihrer Schattenjägerromane und habe die Clockwork und auch die Cityreihe verschlungen. So war ich natürlich riesig gespannt auf Lady Midnight, immerhin spielt dort eine Carstairs eine der Hauptrollen. Um es kurz zu sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ich fiebere dem nächsten Teil entgegen und werde ihn genauso schnell verschlingen. Eine Rezi zu" Lady Midnight" wird es in Kürze auch noch geben. 

(Cover: Goldmann Verlag)




Samstag, 3. Juni 2017

Anikas Lesemonat Mai 2017


Hi meine Lieben =)

Und wieder ist ein Monat vorbei gedüst und es wird Zeit für einen Monatsrückblick.
Bei mir hier wird dieser nicht all zu lang werden, denn der Mai ist leider nicht sehr lesereich gewesen. Das ist aber teilweise dem guten Wetter geschuldet, denn man nutzt die Zeit ja dann schon eher draußen. Vor allem haben wir es genossen abends noch einmal eine große Runde mit dem Hund zu gehen und sie noch einmal so richtig aus zu powern, wenn die Sonne nicht mehr knallt. Lesen da also Fehlanzeige xD

Kommen wir also zu der kleinen und bescheidenden Statistik:

3 gelesene Bücher
insgesamt 1406 Seiten (ca. 45 Seiten am Tag)
7 neue Bücher
SuB Stand: 185

Alle 3 Bücher habe ich bereits rezensiert und werde daher nicht mehr ganz soooo ausschweifend berichten und euch die Rezis verlinken.



Als erstes habe ich "Hygge" gelesen. Ein Sachbuch über die glückliche Lebensweise der Dänen.
Mir hat das Buch gut gefallen und ich konnte einiges daraus mitnehmen und auch schon umsetzen. Falls ich es mir nicht einbilde...bin ich tatsächlich schon etwas gelassener geworden und versuche schöne Momente zu schaffen und auch zu genießen. Wann immer es geht =)





Weiter ging es mit dem Abschluss einer Trilogie: "Das Erbe der Tuchvilla" von Anne Jacobs.
Dieses Buch ist mein Monatshighlight. Die ganze Trilogie ist ein Highlight und ich kann die Bücher wirklich empfehlen,
Es handelt sich hier um historische Romane. Band 1 spielt vor dem 1. Weltkrieg, Band 2 während und der 3. Band nach. Alle 3 Bände haben mir gut gefallen und ich habe sie verschlungen.
Hier verlinke ich euch die Rezension zum ersten Band, damit ihr euch nicht spoilert :-)




Das letzte Buch im Mai war ebenfalls ein historischer Roman in Richtung Familiengeheimnisse.
"Die Sanduhr unserer Liebe" von Kate Riordan.
Auch das war ein richtig richtig schönes Buch. Es hat mir unheimlich gut gefallen und ließ sich sehr gut lesen. An vielen Stellen war ich sehr berührt und oft auf der falsche Fährte. Eine klare Empfehlung!







Ja, das wars schon. Im Juni wird das sicher wieder mehr, denn ich nehme ja an der 30 Days of Reading Challenge teil und da steht ja jeden Tag lesen auf dem Plan. So kommen sicher ein paar Seiten zusammen.

Wie lief es denn bei euch im Mai?

Bis bald,
eure Anika


Freitag, 2. Juni 2017

"Die Kleidermacherin" von Núria Pradas




"Die Kleidermacherin"
 Núria Pradas
übersetzt von Sonja Hagemann
400 Seiten
Historischer Roman
10 Euro als Klappenbroschur
ebenfalls erhältlich als Ebook



Inhalt:

Barcelona, 1917.
 Die hübsche Laia tritt eine Anstellung als Verkäuferin im Textilgeschäft Santa Eulalia an, in dem ihre Mutter als Näherin arbeitet. Laia ist von den luxuriösen Stoffen und schönen Kleidern fasziniert – und von der eleganten Roser. Diese will aus dem traditionsreichen Unternehmen ihrer Familie das erste moderne Modehaus Spaniens machen. Allen sozialen Gegensätzen zum Trotz freundet Laia sich mit der privilegierten Roser an. Doch dann tritt der charismatische Ferrán in ihr Leben – eine Begegnung, die das Leben beider Frauen für immer verändert …

(Quelle: Penguin Verlag)

Lesewoche #3



Hi meine Lieben =)

Letzte Woche habe ich es leider verpennt aber heute mache ich wieder mit :-)

Zu finden ist die Aktion auf dem Blog von Unendliche Geschichte.

1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

Lust ja, Zeit hmmm eher mäßig. Gestern habe ich es mir 2 Stunden gemütlich gemacht und gelesen :-)

2. Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ich habe "Die Kleidermacherin" von Núria Pradas (Rezi dazu kommt nachher noch online) beendet und "Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover begonnen.
Das Buch von C. Hoover gefällt mir bisher wirklich sehr sehr seeeeehr gut ❤

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Ich glaube am interessantesten ist da meine Leseliste für den Juni.

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Da ich ja nun ab heute beim 30 Days of Reading mitmache möchte ich viel viel viiiel lesen. Habe mir da 3 Bücher vorgenommen, die ich lesen bzw. beenden möchte:



Und natürlich werden wir wieder viel Zeit draußen verbringen mit Kind und Hund und da wir langes Wochenende haben wohl auch ein paar gemütliche Stunden verbringen =)

Was steht bei euch so an am Wochenende?

Liebe Grüße,
eure Anika




Dienstag, 30. Mai 2017

Nieder mit dem SuB- Challenge 2017



Bei der lieben Buchbria habe ich heute diese tolle Challenge entdeckt und auch wenn das Jahr schon bald halb rum ist, möchte ich mit einsteigen :-)

Die Challenge hat am 01.01.2017 gestartet und geht noch bis zum 31.12.2017.

Jeden Monat gibt es 3-5 Aufgaben, zu denen man die passenden Bücher vom SuB lesen kann.
Dafür werden Punkte vergeben.
Die Rezensionen müssen bis zum 5. des Folgemonats auf dem Blog zu finden sein.
Gezählt werden Bücher ab 200 Seiten.

Alle weiteren Infos und die Teilnahme findet ihr natürlich auf ihrem Blog.

Da ich erst jetzt einsteige beginnen meine Aufgaben natürlich erst ab Monat Mai :-)

Ich freue mich sehr auf diese Challenge und ärgere mich total, dass ich diese nicht schon eher entdeckt habe :-(
Aber ich denke, ich werde auch so noch ein paar Bücher vom SuB bekommen :-)

Liebe Grüße,
eure Anika

Sonntag, 28. Mai 2017

Anikas Leseliste für den Juni 2017


Hi meine Lieben und einen schönen Sonntag wünsche ich euch =)
Habt ihr alle tolles Wetter? Hier ist es heute durchwachsen. Von Gewitter mit Platzregen bis Sonnenschein ist alles dabei. Heute morgen wollten wir eine Regenpause nutzen um eben mit dem Hund zu gehen und sind dann doch in den Platzregen geraten. Duschen umsonst also quasi xD
Aber genug vom Wetter, kommen wir zu den Büchern.

Heute habe ich schon meine Leseliste für den Juni aufgeschrieben und dachte mir, ich kann sie euch ja direkt zeigen. Der Mai ist ja immerhin schon fast um. Wow. Wo ist er denn hin?
Auf den Juni freue ich mich trotzdem sehr. Alex hat Geburtstag und wir haben Hochzeitstag ❤ Uuuund es ist dann auch nicht mehr so lange hin zu den Ferien und unseren freien gemeinsamen Tagen.

Auf der Leseliste befinden sich leider noch einige Bücher, die ich diesen Monat schon lesen wollte. Leider habe ich im Mai bisher nicht viel geschafft und da er ja auch nur noch ein paar Tage geht, werde ich diese Bücher wohl bis auf eins nicht mehr schaffen. Egal. Manchmal sind die Tage einfach so voll, dass die Zeit zum lesen fehlt. 
Aber im Juni soll sich ja auch das ändern, denn ich nehme am 30 Days of Reading teil und erhoffe mir so ein paar mehr gelesene Seiten im nächsten Monat ✊

Als erstes zeige ich euch dann jetzt kurz die Bücher, die noch von der Mai Liste über sind.
Viel zu sagen gibt es dazu auch nicht, denn ich habe so gut wie nicht weiter gelesen in den Büchern. Ich glaube sogar...gar nicht? Oh man.





Die 2 Hörbücher habe ich im Mai auch nicht geschafft, denn ich habe kaum gehört. Dazu muss ich auch irgendwie Lust haben und beim putzen, bügeln etc. muss ich gestehen, habe ich dann im Hintergrund den TV laufen gehabt *schäm* Aber im Juni höre ich wieder mehr. Hoffe ich xD





















Dann habe ich diese Woche noch 2 Rezensionsexemplare erhalten auf die ich mich unheimlich freue und die natürlich auf jeden Fall gelesen werden.




Zum einen ist das "Die Rivalin der Königin" von Elizabeth Fremantle, ein Tudor Roman.

Hier geht es um Penelope Devereux, die als Hofdame bei Elizabeth I. tätig ist und in all dem Tumult und Intrigen selbst mit mischt. 
Und natürlich darf die Liebe nicht fehlen, denn Penelope muss einen Mann heiraten den sie nicht liebt, da ihr Herz einem anderen gehört.
Das ganze startet im Jahre 1589.
Ich habe die ersten Seiten schon gelesen und bin bisher vom Schreibstil der Autorin sehr begeistert und freue mich total weiter zu lesen.






Das zweite Buch ist ein Thriller und zwar "The girl before" von J.P. Delaney.
Hier geht es um Jane, die nach einem Schicksalsschlag einen Neuanfang in ihrem Leben sucht.
Was passt da besser als sich ein neues zu Hause zu suchen. Also zieht Jane in ein super modernes Haus ein und ist einfach begeistert. Und das nicht nur vom Haus sondern auch vom Besitzer.
Doch irgendwas stimmt an der Sache nicht und Jane kommt dahinter, dass vor ihr schon einmal eine Frau in dem Haus gelebt hat, die leider gestorben ist. Und sie scheint jetzt das Leben eben dieser Frau ebenfalls zu erleben.
Ich finde, dass das auf jeden Fall sehr spannend klingt und bin wirklich gespannt auf das Buch.




Ich hoffe, dass ich im Juni wirklich mal alle Bücher von der Liste schaffe. Zumindest die zum lesen. Die Hörbücher werde ich sicher nicht beide schaffen. Aber zumindest lesen würde ich gern alle. Falls das mit dieser Reading Challenge dann auch wirklich funktioniert, müsste es machbar sein.
Theoretisch müsste ich auch noch ein bis zwei andere Bücher lesen, denn ich mache nun verspätet noch bei der "Nieder mit dem SuB Challenge" von BuchBria mit (dazu kommt noch ein extra Post) und glaube ich könnte mit den Büchern hier nicht alle Aufgaben erfüllen. Mal schauen :-)

Welche Bücher von meiner Liste kennt ihr schon? Wie haben sie euch gefallen?
Und was möchtet ihr im Juni unbedingt lesen?

Bis bald,
eure Anika