Samstag, 29. April 2017

Leseliste Mai 2017


Hi meine Lieben =)

Der Mai steht vor der Tür und somit auch eine neue Leseliste. Die Liste für den April habe ich sogar tatsächlich fast geschafft *yay*. Der April war aber auch für mich ein wirklich guter Monat. Genaueres erfahrt ihr da natürlich im Lesemonat, der nächste Woche irgendwann online kommt.

Nun aber zur Leseliste. Vorgenommen habe ich mir 8 Bücher und 2 Hörbücher. Einige der Bücher sind schon angefangen und auch die beiden Hörbücher sind schon teilweise gehört. Da gilt es also "nur" zu beenden.

Als erstes möchte ich natürlich meine Rezensionsexemplare lesen:

 Beide Bücher habe ich schon angefangen und gefallen mir bisher wirklich gut. Wie man wahrscheinlich schon an Titel und Cover sieht, handelt es sich hierbei um 2 historische Romane.
"Das Erbe der Tuchvilla" ist der 3.Band der Trilogie und spielt in Augsburg im Jahre 1920.
Und "Die Kleidermacherin" spielt 1917 in Spanien. Dort geht es um das Modehaus Santa Eulalia in Barcelona.

Mittwoch, 26. April 2017

"Aimées geheimer Wunsch" von Kelly Doust



(Quelle: KiWi Verlag )
"Aimées geheimer Wunsch"
Kelly Doust
übersetzt von Cornelia Röser
416 Seiten
Frauenroman; teilweise historisch; Geheimnisse

9,99 Euro als Taschenbuch


Das Buch erscheint am 11. Mai 2017

Inhalt:

In diesem Buch geht es zum einen um Maggie. Maggie ist Auktionatorin und stößt auf einen alten Kragen. Sie ist so fasziniert von eben diesem, dass sie mehr darüber heraus finden möchte.
Gefertigt wurde der Kragen 1891 von der jungen Aimée, deren Geschichte wir direkt am Anfang des Buches erfahren. Schon zu Beginn umgibt diesen Kragen ein Geheimnis und irgendwie auch etwas düsteres. Doch was?
Wir begleiten im Laufe der Kapitel dann sowohl Maggie als auch diverse Frauen aus verschiedenen Jahren und Orten, die aber alle mit dem Kragen verbunden sind und denen das Schicksal nicht immer gut mitspielt.

Sonntag, 23. April 2017

Lesemonat März 2017


So, nun habe ich dann auch alle Monate aufgeholt *freuhüpf* =)

Im März habe ich selbst für mich relativ wenig gelesen. Der Monat war irgendwie sehr unruhig und dann fiel ein Wochenende weg weil wir Besuch hatten usw.  Kennt man ja. Irgendwas ist ja immer.

Aaaaber nun zur Statistik:

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1177
Neue Bücher: 8 ...upsi xD

Irgendwie mehr neue Bücher als ich gelesen habe. Das wollte ich ja so eigentlich nicht mehr. Aber ok. War nix. Passiert.
Übrigens werde ich euch die Neuzugänge wohl noch in einem extra Post vorstellen. Ich denke mal  von Januar - März denn im Januar und auch Februar sind es gar nicht soooo viele gewesen.

Nun aber zum März und den Geschichten in denen ich abtauchen konnte.

Angefangen hat mein Monat März mit einem Highlight. Ok er hat auch geendet mit einem Highlight^^ Aber als erstes das Anfangshighlight: "Die heimliche Heilerin und die Toten" von Ellin Carsta. Wow kann ich da wieder nur sagen. Ich möchte hier noch einmal anmerken, dass es sich hierbei um eine meiner aller aller aaaaller liebsten Autorinnen handelt (ist allerdings ein Pseudonym) und ich bin einfach schwer verliebt in ihre Geschichten. Vor allem in die Protagonisten. Und in den Schreibstil. Und in die Atmosphäre. Und...ok, genug.
Bei diesem Buch handelt es sich um den 3. Band der heimlichen Heilerin und auch diesen Teil habe ich wieder einfach nur verschlungen. Bitte bitte wenn ihr historische Romane mögt, vor allem wenn ihr noch Einsteiger in diesem Genre seid, schaut euch diese Reihe an. Es macht einfach Spaß!
Vergeben habe ich, wie nicht anders zu erwarten, 5 Pfötchen


Donnerstag, 20. April 2017

Ab jetzt dann komplett zu zweit :D

Hallo ihr Lieben =)

Erst vor ein paar Tagen haben wir bekannt gegeben, dass Alex nun als Gastblogger ab und an hier posten wird. Er hat allerdings so viel Freude daran, dass er nun komplett mit einsteigt und nicht nur ab und zu.

Deswegen hat sich hier optisch auch minimal was geändert. 100% zufrieden sind wir mit dem Design und allem drum und dran noch nicht aber das kommt nach und nach. Es ist ja auch nicht immer ganz einfach den perfekten Kompromiss zu finden :D

Aus "Anis zauberhafte Bücher" wird dann also jetzt nur "Zauberhafte Bücher". Wir freuen uns nun beide unsere Leidenschaft zu den Büchern mit euch zu teilen.

Liebe Grüße,

Anika und Alex

Die Hüter der Rose – Rebecca Gablé





 Die Hüter der Rose – Rebecca Gablé

(Quelle: Lübbe )


Waringham Band 2

Historischer Roman

Taschenbuch, 1115 Seiten

Preis: €9,99

Auch erhältlich als Hardcover, E-Book und Hörbuch



*Achtung Band 2 der Reihe*

Inhalt:

Wir befinden uns in England im Jahre des Herren 1413. Wir begleiten erneut Robert of Waringham und seine “teilweise“ recht erwachsenen Kinder, die, wie alle Waringhams, ihr Leben im Dienste von König und Vaterland stellen. Hauptsächlich begleiten wir dieses mal John of Waringham, den jüngsten Sohn des Earl of Waringham, durch sein Leben. Dieser befürchtet von seinem Vater in eine kirchliche Laufbahn gedrängt zu werden. Das ist aber so ziemlich das Letze worauf er Lust hat. Werden ihm  doch ständig seine drei älteren Brüder vor Augen geführt, die angesehene und berühmte Ritter am Hofe von König Harry sind. Da Waringhams ja von Natur aus eher impulsiv veranlagt sind, kommt es wie es kommen muss und der junge John of Waringham reißt aus.
Und hat das feste Ziel, dem König seine Treue zu schwören.

Mittwoch, 19. April 2017

Bibliotheks Ausbeute April 2017



Hi meine Lieben =)

Heute habe ich mal wieder ein paar Bücher aus der Bibliothek für euch. Ab und an gehe ich dort ja hin und leihe mir ein paar Schätze aus. Auch diesmal durften wieder ein paar Bücher mit:

"Das Juwel" habe ich, Schande über mein Haupt (für GoT Fans: Schande, Schande, Schande...), nun schon zum zweiten oder sogar dritten mal ausgeliehen. Ja ich weiß, total doof. Aber es kam immer was dazwischen und ich musste es dann zurückbringen oder wollte es nicht länger blockieren. Vielleicht schaffe ich es aber diesen Monat endlich. Ich denke mal, dass die sich ganz gut weg lesen lassen?

"Wolfsschlucht" von Andreas Föhr und Kind 44 habe ich ganz spontan beim stöbern eingepackt. Bei Föhr kann ich eigentlich nix falsch machen. Ich liebe seine Bücher. Und das hier kenne ich noch nicht.
Bei "Kind 44" muss ich mal rein lesen, ob das was für mich ist.



Ja und dann habe ich da noch "Das Lied der Königin". Das Buch habe ich schon angefangen und ich liebe es. Sehr.
"Marlene" habe ich mitgenommen und wieder zurück gebracht. Ist der zweite Teil :-/ Aber zeigen wollte ich es euch trotzdem, deswegen habe ich das Foto verwendet.



Welche Bücher davon kennt ihr? Und könnt ihr mir eines besonders empfehlen?

Bis dann, 

eure Anika =)

Montag, 17. April 2017

"Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer




Jeffrey Archer - Spiel der Zeit

Clifton-Saga 1

Aus dem Englischen übersetzt von Martin Ruf

Familiennsaga; Historisch Roman; Drama

560 Seiten,  Klappenbroschur

Preis: €9,99 
auch erhältlich als Ebook und Hörbuch


Wir starten in der Hafenstadt Bristol im Jahre 1920 in der unser junger Harry im Alter von 6 Jahren urplötzlich zur Schule gehen muss. Das passt natürlich nicht in seine Vorstellung davon, später Kapitän des ortsansässigen Fußballvereines zu werden oder in die Fußstapfen seines verstorbenen Vaters zu treten. Dieser hatte wie sein Onkel Stan im Hafen gearbeitet. Allein sein Freund und Mentor Old Jack sowie sein Grundschullehrer Mr. Holecombe überzeugen ihn davon, dass aus ihm weit mehr werden kann, als er sich selber zutraut. 
Als Harry  später aufgrund seiner Leistungen ein Stipendium für eine alteingesessene Privatschule bekommt, ändert sich sein Leben radikal. Auf einmal ist er umgeben von Mitgliedern der reichen und privilegierten Schicht, die natürlich eine andere Etikette haben als ein Junge aus der ärmeren Arbeiterschicht. 
Dies wäre alles nicht so leicht wenn dort nicht Giles Barrington gewesen wäre, der ihn einführt in die ihm völlig unbekannte Welt. Allein Giles Vater Hugo heißt diese Freundschaft nicht wirklich gut. Hinzu kommt noch, dass es beim Tod von Harrys Vater wohl Ungereimtheiten gibt. Soll dieser doch, wie man Harry immer erzählte, im ersten Weltkrieg für König und Vaterland gefallen sein.

 Jeffrey Archer nimmt uns hier mit auf eine Reise zweier Familien, die unterschiedlicher nicht seien könnten und trotzdem auf spannende Art und Weise verbunden sind.

Sonntag, 16. April 2017

Vorstellung meines Gastbloggers =)

Hi meine Lieben =)

Heute möchte ich eine kleine Bekanntgabe bzw. Vorstellung machen:
 Ich habe nun einen Gastblogger *yay*

Schon vor meiner Pause war der Gedanke da und jetzt steht es fest: mein Mann <3 wird ab und an mit hier bloggen.
 Ich freue mich wahnsinnig darauf mein Hobby mit ihm zu teilen und natürlich so auch etwas frischen, männlichen Wind in den Blog zu bekommen.

Seine Posts werdet ihr an diesem Banner erkennen:


So und nun folgt eine kleine Vorstellung von ihm =)

Ja ahm *rausper*.. Hallo erstmal. 

An dieser Stelle erwartet man (Frau^^), dass ich aus dem Stehgreif ein paar Sachen über mich erzähle.
Ok.....

Also es begab sich an einen schönen Morgen im Jahre des Herren 1986, dass im Juni ein kleines unheimlich niedliches und kluges Kind auf die Welt kam...
 Mhh ok, etwas aufreißerisch...

Also nochmal....

Ich bin der Alex, bin 30 Jahre alt und lese gerne..

Ok hört sich fast wie in einer Selbsthilfegruppe an..aber ok dann seid ihr halt meine Gruppenmitglieder..

Meine Frau fiel irgendwann mal mit der Idee " Hey ich will Bloggen" in die sprichwörtliche Tür ein. Als braver Ehemann sagte ich natürlich nur... Mhh mach mal. 

Ja und wie das so ist jetzt sitze ich hier vor der Tastatur wie die Jungfrau vorm Bräutigam und darf euch freudig mitteilen "Hey Ihr werdet von mir ab und an auch was zu lesen bekommen".

Meine Beiträge werden sich so auf das wesentliche was ich lese oder evtl was ich so mache ( alles was mich meine Frau machen lässt) beschränken
 (was anderes würde auch keinen Sinn machen...)

So vielleicht sollte ich auch noch was dazu schreiben was ich denn so lese oder mache.. 

Also ich lese gerne Fantasy, Historik, Spionagethriller und Jerry Cotton Romane.

Ansonsten hobbymäßig sitze ich gerne mal die ein oder andere Stunde vor der Ps4 oder bastel das ein oder andere Model.

Aktuell sitze ich an meiner ersten Rezi für ein, für mich,eher ungewöhnliches Genre. Dazu aber mehr wenn es fertig ist. ;)

So genug von mir.. wie lesen uns.

Euer Alex =)








Lesemonat Februar 2017



Hi meine Lieben =)

Heute nun also der Rückblick für den Februar diesen Jahres.

Auch hier beginne ich wieder mit der kleinen Statistik:

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1587
Neuzugänge: 2

Ein also eher weniger guter Monat. Wobei man da mittlerweile bei mir schon von Mittelmaß sprechen kann. Wo sind nur die Zeiten hin in denen ich über 10 Bücher im Monat gelesen habe? Ach ja, das war bevor ich einen Hund hatte :D

Genug des herum schwafeln, hier kommen die Bücher:





Das erste Buch im Februar war "Das Hurenschiff" von Martina Sahler. Das Buch hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Allerdings fand ich es zwischendrin dann doch immer ein wenig öde. Es war jetzt nicht schlecht, aber auch kein Highlight. Den zweiten Band werde ich aber auf jeden Fall lesen.
Vergeben habe ich hier 3 Pfötchen.

(Cover: Knaur Verlag )






Freitag, 14. April 2017

Currently Reading April '17

Hi meine Lieben =)

Erst einmal wünsche ich euch und euren Lieben schöne Feiertage. Was habt ihr schönes vor? 
Lasst es euch gut gehen und genießt die Zeit. Und denen, die arbeiten müssen, drücke ich die Daumen, dass es nicht zu stressig wird.

Heute möchte ich euch kurz zeigen, welche Bücher ich aktuell lese. Finde dieses Format bei anderen Bloggern und Booktubern total klasse und hab mir das daher einfach mal "geklaut" xD

Damit das hier nicht all zu lang wird zeige ich euch "nur" 4 Bücher. Ich habe allerdings bedeutend mehr angefangene Bücher. Unter anderem auch Sachbücher in denen ich immer mal wieder lese und Hörbücher. Regelmäßig beschäftige ich mich aber in der letzten Zeit mit diesen 4 Büchern:

Zum einen lese ich "Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer. Dies ist der erste Band der Clifton Saga und ich lese das Buch gemeinsam mit meinem Mann. Wir lesen täglich ca. 60 Seiten in den Buch und es gefällt uns beiden absolut gut. Ich freue mich jeden Tag auf den nächsten Abschnitt und hoffe insgeheim immer, dass er sagt wir lesen noch weiter :D
In dem Buch geht es um Harry Clifton und seine Familie und Freunde. Das ganze spielt ab 1927 in England. Man erfährt aus verschiedenen Perspektiven etwas über die jeweiligen Charaktere aber vor allem auch immer wieder über Harry. Das ganze birgt jede Menge Geheimnisse und man fragt sich auf jeder Seite was denn nun wohl wieder passiert. Wir spekulieren fleißig wie da was zusammen hängt. Der Schreibstil trägt dazu bei, dass man eigentlich gar nicht aufhören will zu lesen.
Ich freue mich jedenfalls, wenn es heute weiter geht. Aktuell bin ich hier auf Seite 363 von 558. Also ein paar Seiten bleiben noch :-)

Mittwoch, 12. April 2017

Sonntag, 9. April 2017

Lesemonat Januar 2017



So. Dann wollen wir mal anfangen die verpassten Lesemonate nach zu holen. Allerdings nur die aus 2017. Ich denke 2016 ist sicher nicht mehr so interessant für euch, oder? Falls doch, lasst es mich wissen.

Aber kommen wir nun zum Januar und als erste natürlich eine kleine Statistik:

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 2047
Neue Bücher: 2



Angefangen hat mein Jahr 2017 mit dem ersten Band von Magisterium. Und ich hab es so so soooooo geliebt. Warum habe ich diese Reihe eigentlich nicht schon viel eher für mich entdeckt? Da habe ich ja echt was verpasst. Andererseits habe ich diese tolle Reihe jetzt noch vor mir und darf sie erleben. Man soll ja alles positiv sehen :D
Bekommen hat das Buch volle 5 Eulchen, Sterne, Pfötchen (ich weiß ehrlich gesagt noch nicht mit was ich in Zukunft bewerten möchte. Bei Eulen bleiben, zurück zu den Sternen oder nehme ich die kleinen süßen Pfötchen meiner Hündin?).








Samstag, 8. April 2017

"Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen" von Sarah J. Maas






"Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen"
Band 1

Sarah J. Maas
übersetzt von Alexandra Ernst
Jugendbuch; Fantasy
480 Seiten
18,95 € als Hardcover
ebenfalls erhältlich als Ebook und als Hörbuch



Inhalt:

Die junge Jägerin Feyre wird ins sagenumwobene Reich der Fae entführt.
Nichts ist dort, wie es scheint.
Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu Retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

(Quelle: dtv Verlag )

Donnerstag, 6. April 2017

"Paper Princess: Die Versuchung" von Erin Watt



( Quelle: Piper Verlag )
"Paper Princess: Die Versuchung
Paper Trilogie Band 1
Erin Watt
übersetzt von Lene Kubis
New Adult
384 Seiten 

12,99 € als Paperback
auch als Ebook und Hörbuch erhältlich


Inhalt:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne - einer schöner als der andere - verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen...

(Quelle: Piper Verlag )

Leseliste April 2017



Hi meine Lieben =)

Heute bekommt ihr mich dann direkt doppelt zu lesen =) Aaaaber ich wollte diesen Post unbedingt noch schreiben und hochladen.

Denn auch wenn der April schon in vollem Gange ist, möchte ich euch noch die Bücher zeigen, die ich diesen Monat gerne lesen würde.

Da der März eher mäh war, habe ich mir selbst eine kleine Challenge auferlegt und würde diesen Monat gerne 10 Bücher lesen. Haha ja ich weiß xD Aber hey, man muss es wenigstens versuchen *tschakka* Bisher sieht es auch gar nicht soooo schlecht aus. Bisher. Warten wir mal ab *g*

Die Leseliste habe ich mir nun aber nicht mit 10 Büchern befüllt, damit ich noch ein paar Bücher spontan lesen kann. Man kennt es ja. Plötzlich hat man auf was gaaaaanz anderes Lust.

Nun aber zu den Büchern, die ich auf jeden Fall diesen Monat lesen, beenden oder zumindest anfangen möchte.





Mit meiner Freundin Bianca vom Blog Prowling Books lese ich seit gestern den dritten Band der Dämonentochter Reihe von Jennifer L. Armentrout. Wir haben die ersten beiden Bände auch gemeinsam gelesen und da es uns viel Spaß bereitet hat, machen wir mit Band 3 auch gemeinsam weiter. Den ersten Leseabschnitt fand ich wieder sehr gut. Locker und leicht zu lesen und hat auf jeden Fall einen hohen Unterhaltungswert.
Ich lese das ganze als Ebook über die App Skoobe.

(Cover: cbt Verlag )




Ein Lebenszeichen? Ja!

*Staub weg pust* *hust*

Ähm *räusper*.... Hallöchen xD

Ja ich lebe noch :D 

Ein paar Monate ist es jetzt her, dass ich eine Blogpause angekündigt habe und auch gemacht habe. 7 Monate um genau zu sein. Wow, so lange kam mir das irgendwie gar nicht vor. Andererseits...ja doch es ist schon eine Weile her, seit ich hier zum letzten mal saß und den Monitor angestarrt habe und nach den richtigen Worten gesucht habe.

Und irgendwie weiß ich gerade auch gar nicht was genau ich schreiben soll. Und ob ich das überhaupt hochladen werde....

In letzter Zeit habe ich öfter mal darüber nachgedacht wie es wäre wieder zu bloggen. So manchmal hatte ich wirklich Lust. Und dann kamen da wieder diese Zweifel. Haut das zeitlich hin und wie viel werde ich im Endeffekt schreiben und und und... Und beantworten kann ich mir selbst all diese Fragen auch irgendwie nicht. Fest steht aber, dass ich einfach nicht genug "Stoff" haben werde wirklich jeden Tag den Blog zu füllen. Was ja auch etwas war, was mich immer beschäftigt hat. Und auch blockiert.
 Kann man das denken abstellen? Zumindest kann man es versuchen würde ich sagen.

Ich liebe noch immer das lesen und auch den Austausch über die Bücher. Seit etwa einem Jahr lese ich aber einfach nicht mehr so viel wie davor. Und ich kaufe auch bedeutend weniger Bücher. Da hat man natürlich schon irgendwie Hemmungen, ob man denn so einen Blog überhaupt weiterhin führen kann. 

Aber warum eigentlich nicht? Ist es letztendlich nicht egal wie viel man liest? Hauptsache ist doch, dass man überhaupt liest. Oder?

Also was erwartet euch hier in Zukunft? Eigentlich das gleiche wie davor auch :D Bücher, Serien, Natur und das Leben. Einfach das, was zu meinem Leben dazu gehört.



Puuh...der erste Schritt ist getan. Ich habe das hier geschrieben. Wenn ihr das  also lesen könnt, dann habe ich auch aufs Knöpfchen gedrückt xD

Verrückt eigentlich. Ich bin mega aufgeregt *kicher* 


In den nächsten Tagen oder Wochen werde ich euch noch die Lesemonate aus diesem Jahr hochladen (vorausgesetzt ich habe das Knöpfchen gedrückt^^).
 Ich denke sowas ist für den Wiedereinstieg ganz gut. Eventuell stelle ich euch ein paar besonders tolle Bücher auch noch extra vor. Oder die Lesemonate werden einfach etwas ausführlicher. Ich weiß es noch nicht.
Und auch ein kleiner "privater" Rückblick könnte noch kommen. Wobei ich eigentlich gar nicht so viel erlebt habe. Mal schauen ob ich da überhaupt einen Text zusammen bekommen xD

Und aufgeräumt werden muss der Blog auch noch ein wenig. Mal auf den neusten Stand bringen usw.

Ach und bevor ich es vergesse geht hier noch ein großes DANKE an alle, die Leser meiner Seite geblieben sind <3 

Also, das wars dann erst einmal. 

Bussi, 

eure Anika