Donnerstag, 4. Mai 2017

"Das Spiel der Könige" von Rebecca Gablé



Das Spiel der Könige -Rebecca Gablé 


Quelle Luebbe.de




Waringham Band 3 

Taschenbuch, 1196 Seiten, 
Historischer Roman
auch erhältlich als Hardcover, E-Book oder Hörbuch

€10,90







*Band 3 der Reihe*

Inhalt:

Wir befinden uns diesmal im Jahre 1455 in England. Es herrscht wieder einmal Krieg. Nur ist es nicht der Franzose der diesmal Grund der Streitigkeiten ist, sondern es ist England selbst, dass in sich gespalten ist.
Wir begleiten den jungen Julian of Waringham durch die stürmischen Zeiten der Rosenkriege. In der das Haus Lancaster und das Haus York um die Krone Englands kämpfen.
 Wo ein jeder seine Seite wählen muss.
Persönliche Meinung:

Die Rosenkriege….wow…ich muss sagen, dass ich beim lesen öfters mal den Satz oder die Seite neu lesen musste. Das hat allerdings nichts mit dem Schreibstil oder der Formulierungen zu tun. Es liegt eher daran, dass in England zu dieser Zeit gefühlt nur 3 Namen existiert haben und zeitweise die Adelstitel derart schnell gewechselt haben, dass ich manchmal innehalten musste um zu überlegen: war das jetzt der „alte“ Earl of …. oder ist das jetzt sein Sohn oder doch wer vollkommen anderes. Was mich an dem Buch besonders fasziniert hat, war natürlich der Name „Tudor“ . Jedem, der sich ein wenig für Geschichte interessiert, ist dieser Name ein Begriff.

Fazit:

Ja was soll ich jetzt hier groß sagen. Ich bin ein Gablé Fan und werde es wahrscheinlich auch immer bleiben.
 Wenn ihr ein gutes Buch bzw. eine gelungene Reihe lesen wollt, kann ich euch die Waringham Bücher absolut empfehlen.

Von mir gibt es 5 Pfoten






So was wäre eine Rezi ohne eine Frage am Schluss?
Habt ihr bereits ein oder mehrere Bücher über die Rosenkriege gelesen?
Welches könnt ihr empfehlen und warum?  Schreibt es in die Kommentare =)

Gruß, Alex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen