Montag, 5. Juni 2017

Monatsrückblick Mai von Alex (BotM)


Hallo zusammen, herzlich Willkommen zu meinem 2ten Monatsrückblick. 

Ohne große Umschweife, kommen wir direkt zum Thema: meine Monatsstatistik vom Mai. 

Der Mai lief eigtlich recht durchschnittlich. Ich habe insgesamt 5 Bücher gelesen und es geschafft meinen SUB damit um 0.... ja 0 Bücher zu reduzieren. Irgendwie habe ich das Gefühl mein SUB wird des Nachts von kleinen grünen Männchen aufgefüllt.. ja so muss es sein ;) 

So für die hardcore Buchstatistiker: das sind insgesamt 3781 Seiten, was dann 117,21 SpT (Seiten pro Tag) macht. 

Eigtentlich ist das recht cool. Wo wir eben beim Thema SuB sind. Habt Ihr Interesse daran, das ich meinen SuB hier veröffentliche? Um mal zu sehen was der Männliche Teil des Blogs so noch zu lesen hat? Schreibt mir eure Antwort doch mal unten in die Kommentare. 

So jetzt aber genung gequatscht. Hier Ist meine Monatsauswahl.. Mhh ich glaube ich nenne es zukünftig nur noch BotM... BooksoftheMonth... ja das behalt ich mal im Hinterkopf. 




Ich habe den Mai entspannt mit einen EBook über Skoobe begonnen und zwar "Lady Midnight" von Cassandra Clare. Ich bin ein echt großer Fan Ihrer Schattenjägerromane und habe die Clockwork und auch die Cityreihe verschlungen. So war ich natürlich riesig gespannt auf Lady Midnight, immerhin spielt dort eine Carstairs eine der Hauptrollen. Um es kurz zu sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ich fiebere dem nächsten Teil entgegen und werde ihn genauso schnell verschlingen. Eine Rezi zu" Lady Midnight" wird es in Kürze auch noch geben. 

(Cover: Goldmann Verlag)









Als nächstes habe ich "Dunkel über Sethanon" von Raymon Feist gelesen, welcher der 4 Band der Midkemia-Saga ist. Dieser hat mir insgesamt nicht sooo gut gefallen wie die 3 vorherigen, aber man möchte ja zum einen erfahren wie die Geschichte ausgeht und zum anderen wachsen mir manche Charaktere so ans Herz, dass ich Ihre Geschichte zu Ende hören möchte. Außerdem muss man ja sagen, dass die neue Covergestalltung vom Randomhouse Verlag einfach total toll im Regal aussieht. 









Dann kam das bis dato letzte Buch einer sehr sehr geschätzen Reihe dran. „Der Palast der Meere“ von Rebbeca Gablé. Ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass ich ein riesiger Fan der Waringhamreihe bin. Dieses mal entführt uns Frau Gablé in die Zeit der britischen Seefahrer und Freibeuter. Mehr verrate ich an dieser Stelle erstmal nicht. Eine Rezi zu „Der Palast der Meere“ wird in Kürze auf dem Blog online kommen. 








Jetzt kommt was, worauf ich mich wahnsinig gefreut habe. Meine Frau hat es ja bereits vorgemacht mit ihrem Herzensbuch Post. Wer das noch nicht mit bekommen hat kann dies hier nachholen , nun ziehe ich nach. Ich habe diesen Monat mein absolues Lieblingsbuch aller Zeiten gelesen: „Althalus" von David und Leigth Eddings. Dies ist ein Standalone Fantasybuch, welches euch in eine der Geschichten entführt, die man einfach lesen muss. Wie ich das Buch fand und um was es geht, das erfahrt ihr in Kürze hier auf diesen Blog.. und das gaaaaanz exklusiv ;) 




Als letztes hat meine Frau mich überrascht und hat mir den neuen Uthred-Band „Der Flammenträger“ von Bernard Cornwell geschenkt. Dieser Historische Roman ist der 10. Band aus der Uhtred-Saga, die in England (damals noch Wessex, Mercien und Northumbrien) spielt. Wer noch nichts von Bernard Cornwell gelesen hat sollte gewarnt sein: für zartfühlende Wesen ist dies eher nicht geeignet. Wer allerdings gegen Blut, Schweiß und bei Thor nichts gegen Schlachten hat, der wird hier bestens auf seine Kosten kommen. 






Das war mein aktueller BotM =) Habt ihr bereits eins der Bücher hiervon gelesen? Wie fandet ihr sie? 

Gruß,

Alex 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen